Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Religion und Theater im Gespräch

  • Kartonierter Einband
  • 91 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Es gehört zu den zentralen Aufgaben von Theologie und Kirche die christlichen Sinngehalte in einen lebendigen Kontakt mit unserer ... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Es gehört zu den zentralen Aufgaben von Theologie und Kirche die christlichen Sinngehalte in einen lebendigen Kontakt mit unserer Gegenwart zu bringen. Bei dieser Aufgabe kann der Dialog mit dem zeitgenössischen Theater hilfreich sein, da es die heutige Welt sensibel wahrnimmt, mit wachem Blick reflektiert und auf der Bühne auslotet. In diesem Buch setzt sich die Verfasserin mit dem modernen Drama "Unschuld" von Dea Loher aus theologischer Perspektive auseinander. Im Mittelpunkt steht dabei die Geschichte der beiden afrikanischen Flüchtlinge Fadoul und Elisio, die mit der Hoffnung auf ein besseres Leben nach Europa gekommen sind, deren Leben aber vollends aus den Fugen gerät, als sie Zeugen werden, wie eine junge Frau im Meer ertrinkt. Wie gehen die beiden Figuren mit der Erfahrung der Schuld um, eine ertrinkende Frau nicht gerettet zu haben, und was lässt sich aus theologischer Sicht dazu sagen?

Autorentext

Anne Dietz (Jg. 1979) ist Diplomtheologin und angehende Vikarin in der Nordkirche.

Produktinformationen

Titel: Religion und Theater im Gespräch
Untertitel: Das Drama "Unschuld" von Dea Loher aus theologischer Perspektive
Autor:
EAN: 9783944830094
ISBN: 978-3-944830-09-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Garamond
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 91
Gewicht: 123g
Größe: H213mm x B136mm x T7mm
Jahr: 2014

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen