Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Richard Sennetts "Der flexible Mensch" - Flexibilität in der Postmoderne

  • Geheftet
  • 16 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1,3, Katholische Universität Ei... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1,3, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Veranstaltung: Grundzüge soziologischer Theorien, Sprache: Deutsch, Abstract: Flexibilität und ihre Folgen für die Gesellschaft sind der Leitfaden für Richard Sennetts "der flexible Mensch", indem er die Mechanismen und Symptome unserer Gesellschaft beschreibt, die sich der Flexibilität unterworfen haben. In einer lebenspraktischen Weise skizziert er den Wandel von der alten zur neuen Arbeitswelt, zeigt Folgen und Nachteile für die Individuen auf, und appelliert dazu, wieder eine würdige Arbeitswelt für die Menschen herzustellen. Hiermit soll auf den Begriff Flexibilität näher eingegangen werden. Dennoch sollen hierbei nicht nur die Nachteile beleuchtet, sondern auch Vorteile erkannt werden. Die alte Zeit von Stabilität und Dauerhaftigkeit scheint für Richard Sennett vorbeizugehen, dennoch bleibt offen, ob die allgemeine Behauptung stimme, die gute alte Zeit sei wirklich besser gewesen.

Produktinformationen

Titel: Richard Sennetts "Der flexible Mensch" - Flexibilität in der Postmoderne
Autor:
EAN: 9783640759248
ISBN: 978-3-640-75924-8
Format: Geheftet
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 16
Gewicht: 38g
Größe: H212mm x B144mm x T1mm
Jahr: 2010
Auflage: 2. Auflage
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen