Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mathilde und der Duft der Bücher

  • Kartonierter Einband
  • 256 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(86) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(18)
(33)
(21)
(11)
(3)
powered by 
"Seitenweise Glück." (Cosmopolitan)"Seitenweise Glück." (Cosmopolitan) Ein guter Buchbinder liest nicht, pfleg... Weiterlesen
20%
13.90 CHF 11.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

"Seitenweise Glück." (Cosmopolitan)

"Seitenweise Glück." (Cosmopolitan) Ein guter Buchbinder liest nicht, pflegte Mathildes Großvater immer zu sagen. Aber wie soll die junge Frau der Versuchung widerstehen? Erst kürzlich ist sie in das kleine Dorf in der Dordogne gezogen. Und nun vertraut ihr dieser gutaussehende Mann ein altes Buch mit rätselhaften Brandspuren an. Beim Restaurieren entdeckt Mathilde eine im Buchrücken verborgene Namensliste - und stößt auf ein Geheimnis aus der deutschen Besatzungszeit. Der ganze Ort scheint davon betroffen, auch ihre eigene Familie. Doch die Menschen um sie herum hüllen sich in Schweigen. Was nur hat der junge Besitzer des Buches damit zu tun? "Eine Ode an die Welt der Bücher!" (Le Soir)

Eine Ode an die Welt der Bücher!

Autorentext
Anne Delaflotte, geboren 1967 in Auxerre, ist im Burgund aufgewachsen. Sie studierte Internationales Recht in Paris und ist gelernte Buchbinderin. 1993 eröffnete sie mit ihrem Mann, dem Schriftsteller Alexander Mehdevi, in Prag eine internationale Buchhandlung. Heute lebt sie dort als freie Autorin. Mathilde und der Duft der Bücher ist ihr erster Roman und gewann in Frankreich mehrere Preise.

Christian Kolb wurde 1970 geboren und studierte französische Literatur und Filmwissenschaft in Berlin und Paris. Neben den Romanen von David Foenkinos übersetzte er u. a. auch Nicolas Fargues "Die Rolle meines Lebens". Er lebt in Berlin.

Klappentext

«Seitenweise Glück.» (Cosmopolitan)
Ein guter Buchbinder liest nicht, pflegte Mathildes Großvater immer zu sagen. Aber wie soll die junge Frau der Versuchung widerstehen? Erst kürzlich ist sie in das kleine Dorf in der Dordogne gezogen. Und nun vertraut ihr dieser gutaussehende Mann ein altes Buch mit rätselhaften Brandspuren an. Beim Restaurieren entdeckt Mathilde eine im Buchrücken verborgene Namensliste - und stößt auf ein Geheimnis aus der deutschen Besatzungszeit. Der ganze Ort scheint davon betroffen, auch ihre eigene Familie. Doch die Menschen um sie herum hüllen sich in Schweigen. Was nur hat der junge Besitzer des Buches damit zu tun?
«Eine Ode an die Welt der Bücher!» (Le Soir)



Zusammenfassung
«Seitenweise Glück.» (Cosmopolitan)Ein guter Buchbinder liest nicht, pflegte Mathildes Großvater immer zu sagen. Aber wie soll die junge Frau der Versuchung widerstehen? Erst kürzlich ist sie in das kleine Dorf in der Dordogne gezogen. Und nun vertraut ihr dieser gutaussehende Mann ein altes Buch mit rätselhaften Brandspuren an. Beim Restaurieren entdeckt Mathilde eine im Buchrücken verborgene Namensliste - und stößt auf ein Geheimnis aus der deutschen Besatzungszeit. Der ganze Ort scheint davon betroffen, auch ihre eigene Familie. Doch die Menschen um sie herum hüllen sich in Schweigen. Was nur hat der junge Besitzer des Buches damit zu tun?«Eine Ode an die Welt der Bücher!» (Le Soir)

Produktinformationen

Titel: Mathilde und der Duft der Bücher
Untertitel: Roman
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783499252631
ISBN: 978-3-499-25263-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Rowohlt Taschenb.
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 256
Gewicht: 203g
Größe: H190mm x B113mm x T17mm
Veröffentlichung: 18.09.2012
Jahr: 2012
Auflage: 2. A.
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen