Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die berufliche Geschlechtersegregation in Deutschland

  • Kartonierter Einband
  • 376 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
_Auf dem deutschen Arbeitsmarkt erweist sich die berufliche Geschlechtersegregation als erstaunlich stabil. Sie gilt zudem als wic... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

_Auf dem deutschen Arbeitsmarkt erweist sich die berufliche Geschlechtersegregation als erstaunlich stabil. Sie gilt zudem als wichtige Dimension sozialer Ungleichheit zwischen Frauen und Männern im Erwerbsleben. Daher bedarf es einer wissenschaftlichen Klärung jener zeitlichen Persistenz sowie der Folgen der Segregation für geschlechtsspezifische Chancendisparitäten. Unter Anwendung verschiedener Theorieperspektiven und neuerer Methoden der Längsschnittanalyse untersucht Anne Busch Ursachen jener Segregation, Mechanismen ihrer Reproduktion im Erwerbsverlauf sowie die Folgen für den "gender pay gap". Wirkungszusammenhänge sucht sie dabei sowohl auf der Individual- als auch auf der Berufsebene. Die Ergebnisse machen deutlich, dass neben Präferenzen, Humankapital und Institutionen vor allem sozialpsychologische Prozesse der Statusdifferenzierung auf dem Arbeitsmarkt eine wichtige Rolle für Gründe und Folgen der Segregation spielen. Insbesondere kommen offenbar geschlechtlich konnotierte Kompetenz- und Leistungserwartungen zum Tragen, welche einem Abbau der Segregation und ihrer Folgen entgegenstehen.

Autorentext

Anne Busch ist Juniorprofessorin für Soziologie (insbesondere Arbeit, Organisation und Gender) am Fachbereich für Sozialökonomie der Universität Hamburg.



Inhalt

Die Segregation als Ergebnis gesellschaftlicher Arbeitsteilung und als Dimension sozialer Ungleichheit.- Theorien zu den Ursachen der beruflichen Geschlechtersegregation: Angebotsseitige Theorien.- Theorien zur Reproduktion der beruflichen Geschlechtersegregation: Institutionen und Interaktionen.- Theorien zu den Folgen der beruflichen Geschlechtersegregation (Fokus Verdienste).- Kontrolldimension Organisationsmerkmale.- Ursachen, Reproduktion, Folgen der beruflichen Geschlechtersegregation: Forschungsfragen und analytisches Vorgehen.- Die berufliche Geschlechtersegregation in Deutschland: Ein Überblick.

Produktinformationen

Titel: Die berufliche Geschlechtersegregation in Deutschland
Untertitel: Ursachen, Reproduktion, Folgen
Autor:
EAN: 9783658017064
ISBN: 978-3-658-01706-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Fachmedien Wiesbaden
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 376
Gewicht: 473g
Größe: H213mm x B148mm x T25mm
Jahr: 2013
Auflage: 2013

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen