Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Laborschule Bielefeld. Kurzporträt, Absolventenstudie und pädagogische Realität

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Pädagogik - Schulwesen, Bildungs- u. Schulpolitik, , Sprache: Deutsch, Abstract: Im... Weiterlesen
20%
20.50 CHF 16.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Pädagogik - Schulwesen, Bildungs- u. Schulpolitik, , Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen dieser Hausarbeit soll die Laborschule Bielefeld näher betrachtet werden und vor allem ihre pädagogischen Leitlinien der Schule im Hinblick von externen Evaluationen verglichen werden. Kann die Laborschule Bielefeld einen umfassenden Lehrauftrag bewerkstelligen, sodass die Schulabgänger einen gesicherten Start für weiterführende Schulen oder das bevorstehende Berufsleben haben? Gehen die pädagogischen Konzepte der Schule "auf", das heißt werden Kinder zu Gesellschaftsfähigen Erwachsenen erzogen, die sich in die Berufswelt integrieren können? Welchen Beitrag kann die Laborschule Bielefeld in der aktuellen Debatte zur Bildungspolitik bieten? Diese Fragen sollen im Rahmen dieser Arbeit geklärt werden. Das erste Kapitel soll daher einen Grundriss der Schule bieten und deren Konzepte näher vorstellen. Hierbei wird das Werk "Laborschule- Schule der Zukunft" in Betracht gezogen. Lange Zeit blieb umstritten, welchen Erfolg die Schule mit ihrem Programm der neuen Erziehung hat. Inzwischen unterzog sich die Schule externen Evaluationen, die aufzeigen, dass die pädagogischen Leitlinien durchaus als biographische Erfahrung betrachtet werden kann und sich diverse Konzepte im Verhalten der Schulabgänger widerspiegeln. Dies konnte die Absolventenstudie aus den 80er Jahren bestätigen und soll daher im Rahmen dieser Arbeit vorgestellt und dessen Ergebnisse analysiert werden. Neben der Absolventenstudie nahm die Laborschule ebenfalls an der PISA- Untersuchung teil, welche die Fachleistung, die in der Laborschule erreicht wurde, aufzeigen soll. Die Ergebnisse dieser Studie fließen ebenfalls in meine Analyse mit ein. Soviel sei jedoch vorwegzunehmen, die Laborschüler können mit den Leistungen anderer Schüler aus anderen Schulsystemen mithalten und schneiden in bestimmten Aspekten sogar bes

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Pädagogik - Schulwesen, Bildungs- u. Schulpolitik, , Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen dieser Hausarbeit soll die Laborschule Bielefeld näher betrachtet werden und vor allem ihre pädagogischen Leitlinien der Schule im Hinblick von externen Evaluationen verglichen werden. Kann die Laborschule Bielefeld einen umfassenden Lehrauftrag bewerkstelligen, sodass die Schulabgänger einen gesicherten Start für weiterführende Schulen oder das bevorstehende Berufsleben haben? Gehen die pädagogischen Konzepte der Schule "auf", das heißt werden Kinder zu Gesellschaftsfähigen Erwachsenen erzogen, die sich in die Berufswelt integrieren können? Welchen Beitrag kann die Laborschule Bielefeld in der aktuellen Debatte zur Bildungspolitik bieten? Diese Fragen sollen im Rahmen dieser Arbeit geklärt werden. Das erste Kapitel soll daher einen Grundriss der Schule bieten und deren Konzepte näher vorstellen. Hierbei wird das Werk "Laborschule- Schule der Zukunft" in Betracht gezogen. Lange Zeit blieb umstritten, welchen Erfolg die Schule mit ihrem Programm der neuen Erziehung hat. Inzwischen unterzog sich die Schule externen Evaluationen, die aufzeigen, dass die pädagogischen Leitlinien durchaus als biographische Erfahrung betrachtet werden kann und sich diverse Konzepte im Verhalten der Schulabgänger widerspiegeln. Dies konnte die Absolventenstudie aus den 80er Jahren bestätigen und soll daher im Rahmen dieser Arbeit vorgestellt und dessen Ergebnisse analysiert werden. Neben der Absolventenstudie nahm die Laborschule ebenfalls an der PISA- Untersuchung teil, welche die Fachleistung, die in der Laborschule erreicht wurde, aufzeigen soll. Die Ergebnisse dieser Studie fließen ebenfalls in meine Analyse mit ein. Soviel sei jedoch vorwegzunehmen, die Laborschüler können mit den Leistungen anderer Schüler aus anderen Schulsystemen mithalten und schneiden in bestimmten Aspekten sogar besser ab. Näheres dazu aber in den fortlaufenden Kapiteln.

Produktinformationen

Titel: Die Laborschule Bielefeld. Kurzporträt, Absolventenstudie und pädagogische Realität
Autor:
EAN: 9783668220515
ISBN: 978-3-668-22051-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 52g
Größe: H213mm x B151mm x T6mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen