Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Schönheit und soziale Ordnung

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: 1,3, Universi... Weiterlesen
20%
20.50 CHF 16.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: 1,3, Universität Augsburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Märchen Schneewittchen fällt die Antwort unmissverständlich aus. Doch welcher Spiegel sagtuns in der Wirklichkeit, welcher Mensch schön ist? Wo setzen wir den Maßstab für die Schönheitdes Menschen an? Dass diese Fragen aufkommen ist natürlich, da Schönheit allgegenwärtig in unsererGesellschaft ist. Beschäftigt man sich mit dem Thema Schönheit darf man heutzutage nichtmehr nur die weibliche Komponente beachten, sondern auch Männer müssen betrachtet werden.Wir haben uns mit dem Thema Schönheit und Soziale Ordnung beschäftigt und beginnen wollenwir mit der historischen Entwicklung des Schönheitsverständnisses und dem damit verbundenenMythos des schönen Geschlechts. Weiter geht es dann mit Schönheit und deren Auswirkungen, derUnterteilung der Attraktivität in verschiedene Dimensionen und einem Ausblick, der aufzeigen soll,was uns im Bezug auf Schönheitsideale und Schönheitsdruck noch zu erwarten hat.

Produktinformationen

Titel: Schönheit und soziale Ordnung
Autor:
EAN: 9783656090069
ISBN: 978-3-656-09006-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 46g
Größe: H222mm x B151mm x T18mm
Jahr: 2011
Auflage: 1. Auflage.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen