Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kognitive und emotionale Aspekte bei Epilepsie

  • Kartonierter Einband
  • 72 Seiten
Die Epilepsie als chronische Krankheit hat einen starkenEinfluss auf die Lebensqualität der Patienten. Zahlreiche Menschenmit Epil... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die Epilepsie als chronische Krankheit hat einen starkenEinfluss auf die Lebensqualität der Patienten. Zahlreiche Menschenmit Epilepsie klagen neben ihren epileptischen Anfällen überkognitive Defizite und depressive Störungen, wobei diese oftmalsunerkannt und folglich unbehandelt bleiben. Mittels verschiedenerneuropsychologischer Testverfahren lassen sich kognitive Leistungensowie emotionale Befindlichkeit erheben und in Korrelation mit demOrt des Ursprungs des epileptischen Anfalles und derAnfallshäufigkeit bringen. Dieses Buch stellt ausführlich undübersichtlich eine Studie über Kognition und Depression beiEpilepsiepatienten vor. Berücksichtigt wird neben dem Fokusort derepileptischen Anfälle auch die Anfallshäufigkeit. Die Ergebnissewerden mit früheren Studien verglichen und diskutiert, wobei klarersichtlich wird, dass zahlreiche Epilepsiepatienten unterkognitiven Beeinträchtigungen und depressiven Verstimmungen leiden.Die Wichtigkeit einer frühen Beachtung dieser Krankheitsaspektewird klar ersichtlich.

Autorentext

Annamaria Painold (*1980), 2005 Promotion an der Medizinischen Universität Graz. Dissertation über Epilepsie, anschließend für 15 Monate Facharztausbildung für Neurologie, seit 2007 laufende Facharztausbildung für Psychiatrie, Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie) in Ausbildung. Aktueller Forschungsschwerpunkt: Neuropsychiatrie.



Klappentext

Die Epilepsie als chronische Krankheit hat einen starken Einfluss auf die Lebensqualität der Patienten. Zahlreiche Menschen mit Epilepsie klagen neben ihren epileptischen Anfällen über kognitive Defizite und depressive Störungen, wobei diese oftmals unerkannt und folglich unbehandelt bleiben. Mittels verschiedener neuropsychologischer Testverfahren lassen sich kognitive Leistungen sowie emotionale Befindlichkeit erheben und in Korrelation mit dem Ort des Ursprungs des epileptischen Anfalles und der Anfallshäufigkeit bringen. Dieses Buch stellt ausführlich und übersichtlich eine Studie über Kognition und Depression bei Epilepsiepatienten vor. Berücksichtigt wird neben dem Fokusort der epileptischen Anfälle auch die Anfallshäufigkeit. Die Ergebnisse werden mit früheren Studien verglichen und diskutiert, wobei klar ersichtlich wird, dass zahlreiche Epilepsiepatienten unter kognitiven Beeinträchtigungen und depressiven Verstimmungen leiden. Die Wichtigkeit einer frühen Beachtung dieser Krankheitsaspekte wird klar ersichtlich.

Produktinformationen

Titel: Kognitive und emotionale Aspekte bei Epilepsie
Untertitel: Eine neuropsychologische Untersuchung von Epilepsiepatienten
Autor:
EAN: 9783639008647
ISBN: 978-3-639-00864-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 72
Gewicht: 126g
Größe: H220mm x B149mm x T10mm
Jahr: 2013
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen