Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Hexenmotive in "Lebensbeschreibung der Erzbetrügerin und Landstörzerin Courasche" von Grimmelshausen

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität ... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit befasst sich mit dem Thema des Hexentums im Mittelalter und geht auf die Hexenmotive in der "Lebensbeschreibung der Erzbetrügerin und Landstörzerin Courasche" von Grimmelshausen ein. Zunächst wird anhand ausführlicher Literaturrecherche herausgearbeitet, was unter den Begriffen "Hexe" und "Hexerei" im Mittelalter und der frühen Neuzeit verstanden wurde. Danach wird auf die Hexenverfolgung in Europa eingegangen, welche Gebiete überwiegend betroffen waren, welche rechtlichen und kirchlichen Vorschriften es gab, wie hingerichtet wurde und wer die Verfolgten waren. Im Anschluss werden die Hexenmotive im Roman herausgearbeitet. Die Hausarbeit untersucht, ob die Hauptdarstellerin Courasche (C.) Delikte der Hexerei begannen hat, und ob sie selbst, laut der damaligen Hexendefinition, als Hexe angesehen und verurteilt werden könnte.

Produktinformationen

Titel: Hexenmotive in "Lebensbeschreibung der Erzbetrügerin und Landstörzerin Courasche" von Grimmelshausen
Autor:
EAN: 9783668822801
ISBN: 978-3-668-82280-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 55g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2018