Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Frankreich, das Reich und die Reichsstände 1697-1702

  • Kartonierter Einband
  • 488 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Europa an der Wende vom 17. zum 18. Jahrhundert: die beiden mächtigsten Dynastien Europas, die Bourbonen und die Habsburger, strei... Weiterlesen
20%
122.00 CHF 97.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Europa an der Wende vom 17. zum 18. Jahrhundert: die beiden mächtigsten Dynastien Europas, die Bourbonen und die Habsburger, streiten sich um das Erbe des todkranken spanischen Königs. Beide suchen Verbündete, um ihren jeweiligen Anspruch durchzusetzen, auch unter den deutschen Reichsfürsten. Die Arbeit versucht, die Politik Ludwigs XIV. gegenüber dem Reich und den Reichsfürsten im Zeitraum vom Rijswijker Friedensschluß 1697 bis zum Eintritt des Reiches in den Spanischen Erbfolgekrieg 1702 auszuleuchten. Folgende Leitfragen stehen im Mittelpunkt der Analyse: Gibt es eine Kontinuität in der französischen Außenpolitik? Wie verhalten sich die Reichsfürsten angesichts der drohenden Kriegsgefahr? Auf welche Weise beeinflußen die Prozesse innerhalb des internationalen Systems die Beziehungen zwischen Frankreich und dem Reich?

Autorentext
Diese Dissertation wurde betreut von Herrn Prof. Dr. Klaus Malettke. Die Autorin arbeitete als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Marburg.

Inhalt
Aus dem Inhalt: Vom Rijswijker Frieden bis zum Tod des bayerischen Kurprinzen (Oktober 1697 - Februar 1699) - Vom Tod des bayerischen Kurprinzen bis zum 2. Teilungsvertrag (Februar 1699 - März 1700) - Vom 2. Teilungsvertrag bis zum Tod Karls II. von Spanien (März - November 1700) - Vom Tod Karls II. von Spanien bis zur Reichskriegserklärung (November 1700 - September 1702).

Produktinformationen

Titel: Frankreich, das Reich und die Reichsstände 1697-1702
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783931485023
ISBN: 978-3-931485-02-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Mittelalter
Anzahl Seiten: 488
Gewicht: 622g
Größe: H208mm x B146mm x T30mm
Jahr: 1995
Auflage: Neuausg.