Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Anna Schomburg

  • Kartonierter Einband
  • 148 Seiten
Anna Rebecka Schomburg ( 19. März 1875 in Bremen; 1. Juli 1955 in Fulda) war eine deutsche Pädagogin und Schulgründerin. Schomburg... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Anna Rebecka Schomburg ( 19. März 1875 in Bremen; 1. Juli 1955 in Fulda) war eine deutsche Pädagogin und Schulgründerin. Schomburg war die Tochter des Tischlers und dann Vermessungsbeamten Johann Heinrich (1838-1916). Ihre Mutter war die Kapitänstochter Anna Wischhusen aus Bremen-Grohn. Sie war die ältere Schwester des Pädagogen Dietrich Schomburg (1884 1971). Sie absolvierte eine höhere Mädchenschule und das Lehrerseminar von Ida Janson in Bremen. Sie unterrichtete an einer Privatschule und seit 1898 an der höheren Mädchenschule von Janson. Sie erwarb die Lehrbefähigung auch für die höheren Klassen und legte 1908 die Vorsteherinnenprüfung für höhere Mädchenschulen ab. Als die Pädagogin Agnes Heineken (1872 1954) im Juni 1907 öffentlich die Versäumnisse des Bremer Staats beim Mädchenschulwesens kritisierte und darauf hin von Janson gekündigt wurde, kündigte auch Anna Schomburg und vier andere Frauen und verließen die Schule von Janson.

Produktinformationen

Titel: Anna Schomburg
Untertitel: Universität Hamburg
Editor:
EAN: 9786138566946
ISBN: 978-613-8-56694-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Plaispublishing
Genre: Ratgeber & Freizeit
Anzahl Seiten: 148
Gewicht: 227g
Größe: H229mm x B152mm x T9mm
Jahr: 2011
Auflage: Aufl.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen