Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Der Sujew-Arbeiterklub

  • Kartonierter Einband
  • 72 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die sowjetische Avantgarde war eine Zeit der Öffnung und der künstlerischen Experimente, das Resultat davon war die Sprengung über... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Die sowjetische Avantgarde war eine Zeit der Öffnung und der künstlerischen Experimente, das Resultat davon war die Sprengung überlieferter und traditioneller Formen und die Einleitung in neue, zukunftsweisende Entwicklungen. In der vorliegenden Arbeit wird die Findung des neuen künstlerischen Ausdruckes anhand des Sujew-Arbeiterklubs von Ilja A. Golossow in Moskau erläutert und analysiert. Zu Beginn der Arbeit wird der Sujew-Arbeiterklub formal analysiert und beschrieben. Anschließend wird Ilja Golossows Theorie vom Aufbau architektonischer Organismen und von der Bewegung in der Architektur erklärt und seine Formensprache im Kontext der Romantik erläutert. Weiteres wird die Suche nach dem neuen künstlerischen Ausdruck anhand der Entwicklungen in den Hochschulen, der WChUTEMAS und der WChUTEIN, im Zusammenhang mit Expressionismus und Futurismus beschrieben. Abschließen wird als Resultat des damaligen gesellschaftlichen Fortschrittes über die Entwicklung der Arbeiterklubs, als Zentren der neuen sozialistischen Kultur geschrieben.

Autorentext

Anna Schmiderer, BA: Studium Innenarchitektur und 3D-Design an der New Design University St. Pölten.

Produktinformationen

Titel: Der Sujew-Arbeiterklub
Untertitel: und die Architektur der Sowjetischen Avantgarde
Autor:
EAN: 9786202215268
ISBN: 978-620-2-21526-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 72
Gewicht: 123g
Größe: H220mm x B150mm x T4mm
Jahr: 2018