Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Untertanen des Sultans oder des Kaisers

  • Fester Einband
  • 764 Seiten
Dr. Anna Ransmayr studierte Byzantinistik und Neogräzistik sowie Klassische Philologie (Griechisch) an der Universität Wien. Seit... Weiterlesen
20%
122.00 CHF 97.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Dr. Anna Ransmayr studierte Byzantinistik und Neogräzistik sowie Klassische Philologie (Griechisch) an der Universität Wien. Seit 2008 ist sie Leiterin der Fachbereichsbibliothek Byzantinistik und Neogräzistik der Universität Wien. Sie ist zudem Vorstandsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Neugriechische Studien.



Klappentext

Thema dieses Bandes ist die institutionelle Geschichte der beiden Wiener griechischen Gemeinden im Kontext des habsburgischen Staates sowie ihre Beziehung zum Osmanischen Reich unter den sich verändernden geopolitischen Voraussetzungen. Die Gemeinde zum Hl. Georg der osmanischen Untertanen und die Gemeinde zur Hl. Dreifaltigkeit der k.k. Untertanen, gegründet von christlichen Händlern aus dem Osmanischen Reich, waren geprägt von zwei Charakteristika: Zum einen formte die Zugehörigkeit zu einem der beiden Vielvölkerreiche Identität und Selbstverständnis der »Griechen« und führte zur Trennung der Gemeinden nach Staatsangehörigkeit. Zum anderen resultierte das Leben im Spannungsfeld zwischen der osmanischen Herkunftsgesellschaft und der österreichischen Aufnahmegesellschaft in einer weitgehenden institutionellen Autonomie der Gemeinden.

This volume is concerned with the institutional history of the two Vienna Greek communities in the context of the Habsburg Empire as well as their relation to the Ottoman Empire under the changing geopolitical situations. The community of Saint George of the Ottoman subjects and the community of Holy Trinity of the Habsburg subjects, founded by Christian merchants from the Ottoman Empire were characterised by two characteristics. On the one hand the membership to one of the two multi-ethnic Empires formed identity and self-consciousness of the "Greeks" and led to the separation of the communities according to their nationalities. On the other hand, the tensions between the Ottoman society of origin and the Austrian host society led to a broad institutional autonomy of the communities.

Produktinformationen

Titel: Untertanen des Sultans oder des Kaisers
Untertitel: Struktur und Organisationsformen der beiden Wiener griechischen Gemeinden von den Anfängen im 18. Jahrhundert bis 1918
Autor:
EAN: 9783847107828
ISBN: 978-3-8471-0782-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: V & R Unipress GmbH
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 764
Gewicht: 1230g
Größe: H238mm x B157mm x T44mm
Veröffentlichung: 01.07.2018
Jahr: 2018

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen