Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Emotionalität in der Literatur

  • Kartonierter Einband
  • 88 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: gut, Ludwig-Maximilians-Universität M... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: gut, Ludwig-Maximilians-Universität München, Sprache: Deutsch, Abstract: Die zentrale Fragestellung der Arbeit ist, ob Unterschiede in der Darstellung von Emotionen in einem literarischen Text sich auf die ästhetische Bewertung der Literatur auswirken. Deshalb ist es notwendig, die Wertungsproblematik zwischen Kunst und Kitsch zu betrachten und besonders hinsichtlich der dahinter stehenden ästhetischen Normen zu analysieren. Ziel dieser Arbeit ist die folgenden fünf Thesen theoretisch abzuleiten wie auch textanalytisch zu überprüfen. 1)Kitschige Literatur grenzt sich durch eine geringere Authentizität bezüglich der Emotionen von hochwertiger Literatur ab. 2) Die Authentizität in der Postmoderne bleibt uneingelöst. 3) Hochwertige Literatur grenzt sich von schmalziger Literatur durch eine höhere Distanz zwischen Text und Leser ab. 4) Bei schwülstiger Literatur bleibt eine ähnlich große Distanz zum Leser erhalten, wie bei hochwertiger Literatur. 5) Postmoderne Literatur zeichnet sich im Gegensatz zu hochwertiger Literatur wieder durch eine größere emotionale Nähe aus.

Klappentext

Die zentrale Fragestellung der Arbeit ist, ob Unterschiede in der Darstellung von Emotionen in einem literarischen Text sich auf die ästhetische Bewertung der Literatur auswirken. Deshalb ist es notwendig, die Wertungsproblematik zwischen Kunst und Kitsch zu betrachten und besonders hinsichtlich der dahinter stehenden ästhetischen Normen zu analysieren. Ziel dieser Arbeit ist die folgenden fünf Thesen theoretisch abzuleiten wie auch textanalytisch zu überprüfen. 1)Kitschige Literatur grenzt sich durch eine geringere Authentizität bezüglich der Emotionen von hochwertiger Literatur ab. 2) Die Authentizität in der Postmoderne bleibt uneingelöst.3) Hochwertige Literatur grenzt sich von schmalziger Literatur durch eine höhere Distanz zwischen Text und Leser ab. 4) Bei schwülstiger Literatur bleibt eine ähnlich große Distanz zum Leser erhalten, wie bei hochwertiger Literatur. 5) Postmoderne Literatur zeichnet sich im Gegensatz zu hochwertiger Literatur wieder durch eine größere emotionale Nähe aus.

Produktinformationen

Titel: Emotionalität in der Literatur
Untertitel: Grenzfindung zwischen Kitsch und hochwertiger Literatur
Autor:
EAN: 9783640584581
ISBN: 978-3-640-58458-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 88
Gewicht: 139g
Größe: H212mm x B147mm x T6mm
Jahr: 2010
Auflage: 3. Auflage.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen