Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Anna Morton

  • Kartonierter Einband
  • 72 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Anna Livingston Reade Street Morton ( 18. Mai 1846 in Poughkeepsie, New York; 14. August 1918 in Rhinebeck, New York) war die Ehef... Weiterlesen
20%
47.50 CHF 38.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Anna Livingston Reade Street Morton ( 18. Mai 1846 in Poughkeepsie, New York; 14. August 1918 in Rhinebeck, New York) war die Ehefrau von Levi P. Morton, dem US-amerikanischen Vizepräsidenten unter Benjamin Harrison und dadurch Second Lady der Vereinigten Staaten sowie die First Lady von New York. Anna Livingston Reade Street war die Tochter von William and Susan Street. William I. Street war Rechtsanwalt und Bruder des Poeten Alfred B. Street. Susan Kearney war die Cousine von General Phil Kearney. Außerdem war einer ihrer Vorfahren Robert Livingston, 1st Lord of Livingston Manor. Sie besuchte die Madame Richards' Select School in New York City. 1873 wurde sie in New York die zweite Frau von Hon. Levi Parsons Morton, der von 1889-1893 Vizepräsident war und von 1895 1897 Gouverneur von New York. Das Paar bekam zusammen fünf Töchter. Anna galt als kluge Frau und gute Gastgeberin, insbesondere nach der Krankheit und dem Tod der First Lady Caroline Harrison an Tuberkulose. Sie "became the leader of society in Washington, and there was never a more brilliant and popular leader than she. It was her innate graciousness, her innate tact, and her kindness of heart . . . which won her

Produktinformationen

Titel: Anna Morton
Untertitel: Bar Harbor
Editor:
EAN: 9786138565574
ISBN: 978-613-8-56557-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Plaispub
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 72
Gewicht: 118g
Größe: H229mm x B152mm x T4mm
Jahr: 2011
Auflage: Aufl.