Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bilingualismus. Das Phänomen der Zweisprachigkeit in einer multikulturellen Ehe
Anna Michna

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, einseitig bedruckt, Note: 2,0, Europa-Universität Viadrin... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 28 Seiten  Weitere Informationen
20%
22.50 CHF 18.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, einseitig bedruckt, Note: 2,0, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) (Germanistik), Sprache: Deutsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 2,0, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) (Germanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: Begriffe wie ,,bikulturell", ,,binational", ,,zweisprachig" oder ,,verpflanzt" gehören in der heutigen Gesellschaft zum Alltag. Beinahe jeder Mensch beherrscht zwei, wenn nicht mehrere Sprachen, ist mit anderen Kulturen vertraut. Europa vereinigt sich, immer mehr Grenzen fallen, die Zeichen der Globalisierung sind unverkennbar. Daher steht auch der Umgang mit anderen Bräuchen, Sitten und Mentalitäten auf der Tagesordnung. Die meisten von uns empfinden all dies als bereichernd und vorteilhaft, nicht zuletzt, weil es von der Arbeitswelt gefordert wird. Doch ist es nicht nur eine wunderbare Theorie? Warum weckt dann die Situation einer ,,gemischten" Ehe oder eine Familie, in der Kinder von klein auf mehrere Sprache sprechen, solch eine Neugier in den Menschen? Warum wird es sogar als anormal empfunden? Warum wird man auf der Strasse oder an der Kasse im Supermarkt so seltsam angesehen, sobald man sich mit der Mutter oder dem Partner in einer anderen Sprache unterhält? Es ist in der Tat schwierig zu sagen, warum man es theoretisch als die Alltagsrealität akzeptiert, sobald man jedoch in der Praxis damit konfrontiert wird, zu einer anormalen Ausnahme degradiert. Mit diesen aber auch anderen Fragen beschäftigt sich dieses Werk und versucht das Objekt des regen Interesses - die "gemischte" Ehe und Familie - zu erforschen, als die Bühne, auf der sich das Wesen der Zweisprachigkeit abspielt. Das Phänomen der Zweisprachigkeit ist nämlich nur schwer zu erfassen aber gerade das Beispiel der gemischten Ehe bietet die Möglichkeit, es aus verschiedenen Blickwinkeln zu sehen und unter unterschiedlichen Aspekten zu analysieren. Des Weiteren beschäftigt sich das Buch auch notwendigerweise mit Identität, insbesondere mit der kulturellen Identität bei Mehrsprachigen. Zum Abschluss wird ein kurzer eher technischer Abriss über den Zweitspracherwerb präsentiert. Der Überblick, den dieses Buch über das Sprachverhalten der bilingualen Menschen und ihrer Identitätsbildung bietet, ist für alle Soziolinguisten mit Sicherheit von großem Wert und Interesse.

Produktinformationen

Titel: Bilingualismus. Das Phänomen der Zweisprachigkeit in einer multikulturellen Ehe
Autor: Anna Michna
EAN: 9783638639071
ISBN: 978-3-638-63907-1
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 55g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2007
Auflage: 3. Auflage

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen