Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gottlob Heinrich Rapp

  • Fester Einband
  • 658 Seiten
Anna Marie Pfäfflinwar als Verlagslektorin beim Deutschen Taschenbuch Verlag in München tätig. Nachdem Studium der Kunstgeschicht... Weiterlesen
20%
39.90 CHF 31.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Anna Marie Pfäfflin
war als Verlagslektorin beim Deutschen Taschenbuch Verlag in München tätig. Nach
dem Studium der Kunstgeschichte, Germanistik und der Europäischen Ethnologie in München und Wien folgten Anstellungen am Bayrischen Landesamt für Denkmalpflege und am Institut für Bayrische Landesgeschichte der Ludwig-Maximilians-Universität. Derzeit arbeitet sie als wissenschaftliche Museumsassistentin in Fortbildung im Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin.



Klappentext

Anna Marie Pfäfflin erinnert an eine außergewöhnliche Stuttgarter Persönlichkeit: an Gottlob Heinrich Rapp, 1761-1832, den Kaufmann genauer gesagt: Tuchhänd-ler
, den Berater der Königin Katharina, den ersten
Direktor der Hofbank, den freien Kunstlektor des Cotta
Verlags und Mitarbeiter der Cotta schen Kulturtageszeitung Morgenblatt für
gebildete Stände . Durch
intensives Selbststudium wird er zu einem anerkannten Kunstkenner. Goethe schätzte ihn, Schiller rühmte ihn, und Cotta druckte seine Schriften.

Produktinformationen

Titel: Gottlob Heinrich Rapp
Untertitel: Goethes „wohl unterrichteter Kunstfreund“ in Stuttgart 1761-1832
Autor:
EAN: 9783898509909
ISBN: 978-3-89850-990-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Hohenheim Verlag
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 658
Gewicht: 1210g
Größe: H236mm x B172mm x T51mm
Veröffentlichung: 01.12.2011
Jahr: 2011