Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Screening psychischer Arbeitsbelastungen

  • Kartonierter Einband
  • 116 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Arbeitsbedingte psychische Erkrankungen sind in den letzten 10 Jahren zu den häufigsten Ursachen für Fehlzeiten und Erwerbsminderu... Weiterlesen
20%
39.90 CHF 31.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Arbeitsbedingte psychische Erkrankungen sind in den letzten 10 Jahren zu den häufigsten Ursachen für Fehlzeiten und Erwerbsminderungsrenten geworden. Im Mittelpunkt des Buches stehen die detaillierte Beschreibung eines psychologischen Verfahrens zur qualitätsgesicherten, effizienten und praktikablen Analyse und Beurteilung psychischer Belastungsfaktoren in Arbeitsprozessen. Aus den Ergebnissen werden Hinweise für bedingungs- und personenbezogene gesundheitsförderliche Maßnahmen abgeleitet. Das Instrument hat sich bei Gefährdungsbeurteilungen in Unternehmen aller Größen und Branchen bewährt, es ermöglicht, Schwachstellen in der Gestaltung von Arbeitssituationen zu identifizieren sowie komplexe Beziehungen zwischen Arbeitsinhalt, Arbeitsbedingungen und deren Folgen wissenschaftlich aufzuklären.

Autorentext

Prof. Dr. rer. nat. habil. (i. R.) Anna-Marie Metz war Leiterin des Lehrbereichs Arbeits- und Organisationspsychologie der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam.

Prof. Dr. rer. nat. habil. (i. R.) Heinz-Jürgen Rothe war im gleichen Lehrbereich tätig.



Zusammenfassung
"... Der Leser erhält einen guten Überblick über die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten im Bereich der Verhältnis- und Verhaltensprävention. Die klar strukturierte Verfahrensdarstellung eröffnet dem Leser die Möglichkeit, bei einschlägiger fachlicher Qualifizierung, das Verfahren selbstständig zu erproben. Bei Interesse findet er im Text Hinweise auf entsprechende Schulungsmöglichkeiten ..." (Ekkehart Frieling, in: Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, Jg. 70, 2016, S. 200 f.)

Inhalt

theoretische Grundlagen des Belastungs-Beanspruchungs-Prozesses in der Erwerbsarbeit.- Erkenntnisse über den Zusammenhang zwischen psychischer Belastung und Gesundheit.- methodische Zugänge zur Analyse von Belastungs-Beanspruchungs-Prozessen.- Inhalt, Struktur und Gütekriterien des Instruments Screening psychischer Arbeitsbelastung-SPA.- Vorschriften und Empfehlungen zur Anwendung und Auswertung des SPA.

Produktinformationen

Titel: Screening psychischer Arbeitsbelastungen
Untertitel: Ein Verfahren zur Analyse und Bewertung von arbeitsbedingten psychischen Belastungen im Rahmen von Gefährdungsanalysen
Autor:
EAN: 9783658125714
ISBN: 978-3-658-12571-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Gabler, Betriebswirt.-Vlg
Genre: Theoretische Psychologie
Anzahl Seiten: 116
Gewicht: 246g
Größe: H241mm x B167mm x T10mm
Veröffentlichung: 05.09.2016
Jahr: 2016
Auflage: 1. Aufl. 2016

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen