Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Prognostische Immunprofile des kolorektalen Karzinoms

  • Kartonierter Einband
  • 68 Seiten
Das kolorektale Karzinom ist eines der häufigsten Karzinome der westlichen Welt. Zur Zeit beschäftigen sich viele Untersuchungen m... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Das kolorektale Karzinom ist eines der häufigsten Karzinome der westlichen Welt. Zur Zeit beschäftigen sich viele Untersuchungen mit sogenannten Biomarkern, welche die individuelle Prognose des Krebspatienten oder die Wirkung der spezifischen Tumortherapien voraussagen können. Die klassischen Parameter zur Tumoreinteilung in Form des pTNM- Stadiums und des Tumorgradings liefern nur unzureichende Aussagen über die individuelle Prognose des Patienten. Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem prognostischen Aussagewert und der Bedeutung einzelner Biomarker für das kolorektale Karzinom. Ein Kollektiv von 351 Proben, die sowohl Primärtumore, Metastasen sowie Normalgewebe enthielten, wurde mittels TMA-Technik immunhistochemisch auf die Expression spezifischer Tumormarker untersucht. Ausgewählt wurden Marker, die schon auf cDNA-Ebene eine differentielle Expression zu kolorektalem Normalgewebe aufwiesen und Marker, die aufgrund ihrer Rolle in bestimmten Signaltransduktionswegen eine Rolle in der Karzinogenese und Metastasierung des kolorektalen Karzinoms haben könnten.

Autorentext

Anna Maria Emde, Dr. med.: Studium der Humanmedizin an der HU Berlin. Promotion im Jahr 2007. Seit 2006 ärztliche Tätigkeit mit Schwerpunkt Onkologie an der Charité Berlin. Forschungstätigkeit mit Schwerpunkt Mammakarzinom. Seit Januar 2008 Post-Doc am Weizmann Institute of Science, Rehovot, Israel als Stipendiatin der Minerva-Stiftung.

Klappentext

Das kolorektale Karzinom ist eines der häufigsten Karzinome der westlichen Welt. Zur Zeit beschäftigen sich viele Untersuchungen mit sogenannten Biomarkern, welche die individuelle Prognose des Krebspatienten oder die Wirkung der spezifischen Tumortherapien voraussagen können. Die klassischen Parameter zur Tumoreinteilung in Form des pTNM- Stadiums und des Tumorgradings liefern nur unzureichende Aussagen über die individuelle Prognose des Patienten. Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem prognostischen Aussagewert und der Bedeutung einzelner Biomarker für das kolorektale Karzinom. Ein Kollektiv von 351 Proben, die sowohl Primärtumore, Metastasen sowie Normalgewebe enthielten, wurde mittels TMA-Technik immunhistochemisch auf die Expression spezifischer Tumormarker untersucht. Ausgewählt wurden Marker, die schon auf cDNA-Ebene eine differentielle Expression zu kolorektalem Normalgewebe aufwiesen und Marker, die aufgrund ihrer Rolle in bestimmten Signaltransduktionswegen eine Rolle in der Karzinogenese und Metastasierung des kolorektalen Karzinoms haben könnten.

Produktinformationen

Titel: Prognostische Immunprofile des kolorektalen Karzinoms
Untertitel: Immunprofile von 11 Biomarkern identifizieren prognostische Signaturen des kolorektalen Karzinoms - Eine Gewebeuntersuchung an 3797 Proben
Autor:
EAN: 9783838102146
ISBN: 978-3-8381-0214-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 68
Gewicht: 120g
Größe: H221mm x B152mm x T7mm
Jahr: 2015