Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kollisionsrecht und Gesellschaftsrecht nach der EuGH-Rechtsprechung und europäischen Normgebung

  • Fester Einband
  • 256 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das deutsche Gesellschaftskollisionsrecht hat sich nach der jüngsten Rechtsprechung des EuGH zu den Auswirkungen der europäischen ... Weiterlesen
20%
87.00 CHF 69.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Das deutsche Gesellschaftskollisionsrecht hat sich nach der jüngsten Rechtsprechung des EuGH zu den Auswirkungen der europäischen Niederlassungsfreiheit auf die jeweils nationalen Gesellschaftsstatute innerhalb der EU grundlegend umorientieren müssen. Diese Arbeit zeichnet zum einen diesen Weg nach, setzt sich zum anderen mit einer Vielzahl von noch offenen Streitfragen auseinander. Schwerpunkte liegen insbesondere auf den verbleibenden Anwendungsbereichen für zwingendes nationales Recht sowie auf den Wegzugsfällen, den Sitzverlegungen und den Umwandlungen von Kapitalgesellschaften, einschließlich flankierender Vorschriften aus dem Bereich des Steuerrechts. Die Arbeit geht ferner auf Drittstaatensachverhalte, europäische Rechtsformen, wie z.B. die SE, und auf die mit der deutschen GmbH konkurrierende Rechtsform der englischen Limited ein. Abschließend werden die jüngste GmbH-Reform und der Entwurf zur Reform des deutschen internationalen Gesellschaftsrechts vorgestellt.

Autorentext
Die Autorin: Anna Lucia Izzo-Wagner wurde 1977 in Frankfurt am Main geboren und studierte von 1997 bis 2003 Rechtswissenschaft an den Universitäten Florenz und Frankfurt am Main. Nach dem Aufbaustudium «Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht» in Frankfurt am Main (LL.M. Eur., 2004) absolvierte sie das Zweite juristische Staatsexamen (2006). 2008 erfolgte die Promotion zum Dr. jur. Die Autorin ist seit 2006 als Rechtsanwältin in Frankfurt am Main tätig.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Gemeinschaftsrechtliche Niederlassungsfreiheit - Kollisionsrecht - Gesellschaftsrecht - EuGH-Rechtsprechung - Europäische Normgebung - Konsequenzen für grenzüberschreitende Sitzverlegungen - Inspire Art - Überseering - Centros - Daily Mail - Zuzug - Wegzug - Sonderanknüpfung - Sitztheorie - Gründungstheorie - Restrukturierungen von Kapitalgesellschaften - Sevic - Cartesio - SE - MoMiG - Hughes de Lasteyrie du Saillant - Verschmelzungsrichtlinie - SEStEG - UmwG und UmwStG - Steuerrechtliche Aspekte.

Produktinformationen

Titel: Kollisionsrecht und Gesellschaftsrecht nach der EuGH-Rechtsprechung und europäischen Normgebung
Untertitel: Konsequenzen für grenzüberschreitende Sitzverlegungen nach Inspire Art und Restrukturierungen von Kapitalgesellschaften nach Sevic, der Verschmelzungsrichtlinie und SEStEG unter Berücksichtigung steuerrechtlicher Aspekte
Autor:
EAN: 9783631592960
ISBN: 978-3-631-59296-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 256
Gewicht: 518g
Größe: H216mm x B151mm x T22mm
Jahr: 2009
Auflage: Neuausg.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen