Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Soziale Ungleichheit. Dominanz und Unterdrückung zwischen den Geschlechtern

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Frauenstudien / Gender-Forschung, , Sprache: Deutsch, Abstract: In der folgenden Ar... Weiterlesen
20%
20.50 CHF 16.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Frauenstudien / Gender-Forschung, , Sprache: Deutsch, Abstract: In der folgenden Arbeit setze ich mich damit auseinander, wie der Begriff Männlichkeit bzw. Maskulinität in der Historie verstanden wurde, welche Entwicklung dieser bis zum heutigen Verständnis durchlebt hat, in welcher Form soziale Gleichheit, aber auch soziale Ungleichheit zwischen den Geschlechtern stattfindet und wie es zu verstehen ist, wenn man von Unterdrückung innerhalb der Geschlechter spricht. Hierbei ist anzumerken, dass die Unterdrückung von Männern gegenüber Frauen zu verstehen ist. Am Ende dieses theoretisch zu erforschenden Hauptteils werde ich mich damit beschäftigen, wie sich das aktuelle Verhältnis zwischen Männern und Frauen in der Zukunft weiterentwickeln könnte. Dabei beziehe ich mich zusätzlich zu diesen theoretisch orientierten Kapiteln, ist es von Bedeutung das Thema auch empirisch aufzugreifen. Hierbei werde ich durch eine qualitative Umfrage, mit zufällig ausgewählten Menschen, herauszustellen, ob Menschen in Deutschland, einem fortgeschrittenen, wirtschaftlich-orientierten Staat, soziale Ungleichheit zwischen den Geschlechtern wahrnehmen, ob das Thema Unterdrückung von Frauen durch Männer für sie aktuell, oder doch nur ein Teil der Historie ist, beziehungsweise, ob sie bei diesem Punkt zwischen Kulturen und Religionen unterscheiden, oder nicht. Nach einer Analyse der Umfrageergebnisse, werde ich in einem dritten, abschließenden Teil der Arbeit, dem Fazit, herausarbeiten, inwiefern die Theorie mit der Praxis zusammenhängt und welchen Wandel die Begriffe erlebt haben.

Produktinformationen

Titel: Soziale Ungleichheit. Dominanz und Unterdrückung zwischen den Geschlechtern
Autor:
EAN: 9783668195028
ISBN: 978-3-668-19502-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 55g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel