Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Er-fahrung neuer Horizonte

  • Kartonierter Einband
  • 180 Seiten
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Wim Wenders nach 40 Jahren immer noch einer der großen Akteure des europäischen Autorenkinos. ... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Wim Wenders nach 40 Jahren immer noch einer der großen Akteure des europäischen Autorenkinos. Seit seinen Anfängen ziehen sich bleibende Struk turen durch das Werk. Reise und Wahrnehmung sind dabei diejenigen Kategorien, unter welche sich Wenders Universum subsumieren lässt. Um das dichte Netz aufzuzeigen, aus dem das Oeuvre gestrickt ist, geht das Buch dieser These auf vielerlei Wegen nach. So wird erstmalig eine interdisziplinäre Reisetypologie entworfen, werden Parallelen zwischen Reisemetapher und dem Medium Film gezeigt welches Wenders stets selbstreflexiv thematisiert. Das Selbstbild des Kosmopoliten als Regisseur der Orte kommt ebenso ins Spiel wie der sozialgeschichtliche Hintergrund: Geboren in der Stunde Null, ist seine Generation auf der Suche nach neuen Horizonten, Wahr-Nehmung. Wenders löst die bewegte Sehnsucht nach Verortung durch Unterwegssein, Bewegung. Beispiele aus drei Dekaden ( Alice in den Städten , Paris, Texas , Lisbon Story ) bebildern die Lebensreise des Autorenfilmers. Das Buch richtet sich an Filmwissenschaftler, Cineasten, sowie an jene, die sich auch abseits von Wenders für Reise und Wahrnehmung als Metaphern und Themen begeistern.

Autorentext

leidet unter chronischem Fernweh. Dass ihre großen Leidenschaften, das Reisen und der Film, einiges gemeinsam haben, war Keimzelle dieses Buches. Nach ihrem Magisterstudium der Germanistik mit Medien- und insbesondere Filmschwerpunkt an der Universität Hamburg,lebt sie jetzt als freie Autorin in Berlin.



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Wim Wenders - nach 40 Jahren immer noch einer der großen Akteure des europäischen Autorenkinos. Seit seinen Anfängen ziehen sich bleibende Struk­turen durch das Werk. Reise und Wahrnehmung sind dabei diejenigen Kategorien, unter welche sich Wenders Universum subsumieren lässt. Um das dichte Netz aufzuzeigen, aus dem das Oeuvre gestrickt ist, geht das Buch dieser These auf vielerlei Wegen nach. So wird erstmalig eine interdisziplinäre Reisetypologie entworfen, werden Parallelen zwischen Reisemetapher und dem Medium Film gezeigt - welches Wenders stets selbstreflexiv thematisiert. Das Selbstbild des Kosmopoliten als ,Regisseur der Orte' kommt ebenso ins Spiel wie der sozialgeschichtliche Hintergrund: Geboren in der Stunde Null, ist seine Generation auf der Suche nach neuen Horizonten, Wahr-Nehmung. Wenders löst die bewegte Sehnsucht nach Verortung durch Unterwegssein, Bewegung. Beispiele aus drei Dekaden ("Alice in den Städten", "Paris, Texas", "Lisbon Story") bebildern die Lebensreise des Autorenfilmers. Das Buch richtet sich an Filmwissenschaftler, Cineasten, sowie an jene, die sich auch abseits von Wenders für Reise und Wahrnehmung als Metaphern und Themen begeistern.

Produktinformationen

Titel: Er-fahrung neuer Horizonte
Untertitel: Reise und Wahrnehmung in Filmen von Wim Wenders
Autor:
EAN: 9783639419696
ISBN: 978-3-639-41969-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 180
Gewicht: 287g
Größe: H223mm x B152mm x T15mm
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel