Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Anna K Ppen

  • Kartonierter Einband
  • 220 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Anna Köppen ( 1881; 5. Oktober 1965) war eine deutsche Fotografin.Köppen war ab 1898 Schülerin, ab 1900 Assistentin in der Photogr... Weiterlesen
20%
91.00 CHF 72.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Anna Köppen ( 1881; 5. Oktober 1965) war eine deutsche Fotografin.Köppen war ab 1898 Schülerin, ab 1900 Assistentin in der Photographischen Lehranstalt des Lette-Vereins, 1913 Meisterprüfung in der Photographie, ab 1915 Leiterin der metallographischen Abteilung der Photographischen Lehranstalt, ab 1945-52 Leiterin der Technischen Berufsfachschule. 1905 erhielt der Lette-Verein eine Einrichtung für Mikrophotographie. Anna Köppen war maßgeblich daran beteiligt, dass sich daraus rasch ein weiterer Ausbildungsberuf entwickelte die Metallografie. Mikroskopie, Spektrographie und Röntgenstrahlen wurden zur Untersuchung von Metallen verwendet. Anna Köppen praktizierte in den Ferien in Betrieben, initiierte Weiterbildungen, veranlasste große Firmen zur Stiftung von Geräten für die Ausbildung und arbeitete unermüdlich an der laufenden Entwicklung und Aktualisierung der Lehrinhalte. Darüber hinaus hatte sie ein großes Hobby das Fliegen. 1913 nahm sie an einem Flugwettbewerb in Johannisthal teil, bei dem sie Luftaufnahmen anfertigte. Ihr spannender Bericht über diesen Flug ist im Archiv des Lette-Vereins erhalten. Nach dem Zweiten Weltkrieg bis zu ihrer Pensionierung 1952 leitete An

Produktinformationen

Titel: Anna K Ppen
Untertitel: Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland
Editor:
EAN: 9786138557593
ISBN: 978-613-8-55759-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Vertpress
Genre: Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 220
Gewicht: 327g
Größe: H229mm x B152mm x T13mm
Jahr: 2011
Auflage: Aufl.