Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Eifersucht in heterosexuellen Beziehungen

  • Kartonierter Einband
  • 168 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Eifersucht in Liebesbeziehungen ist ein weit verbreitetes Phänomen unserer Kultur. Allerdings werden solche Gefühle meist abgelehn... Weiterlesen
20%
98.00 CHF 78.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Eifersucht in Liebesbeziehungen ist ein weit verbreitetes Phänomen unserer Kultur. Allerdings werden solche Gefühle meist abgelehnt, da sie starke Scham- und Schuldgefühle auslösen können. Unreflektiert und unbearbeitet können sie jedoch zerstörerisch wirken und eine Partnerschaft sehr gefährden. Das vorliegende Buch möchte die psychodynamischen Hintergründe der Eifersuchtsgefühle aufdecken. Hierbei interessieren nicht nur die intrapsychischen Motive, sondern auch die jeweiligen Paardynamiken und soziokulturellen Faktoren, die Eifersucht hervorbringen bzw. verstärken können. Außerdem ist es ein großes Anliegen Bewältigungsstrategien und Lösungsmöglichkeiten in Zusammenhang mit der Eifersucht aufzuzeigen, um somit für betroffene Personen Hilfsangebote zu schaffen, damit sie lernen können diese Gefühle anzunehmen und ihren eigenen Umgang finden können. Auf die theoretischen Ausführungen folgt eine eigens angelegte qualitative Untersuchung, die interessante Aufschlüsse über 12 betroffene Frauen liefert.

Autorentext

Anna-Janina Bezwald wurde 1984 in München geboren. Aufgewachsen ist sie in Regensburg. Die gelernte Ergotherapeutin begann schon in früher Jugend sich für das Feld der Psychologie zu interessieren. Bereits zu Beginn ihres Psychologiestudiums in Klagenfurt hat sie sich intensiv mit dem Phänomen der Eifersucht in Partnerschaften beschäftigt.



Klappentext

Eifersucht in Liebesbeziehungen ist ein weit verbreitetes Phänomen unserer Kultur. Allerdings werden solche Gefühle meist abgelehnt, da sie starke Scham- und Schuldgefühle auslösen können. Unreflektiert und unbearbeitet können sie jedoch zerstörerisch wirken und eine Partnerschaft sehr gefährden. Das vorliegende Buch möchte die psychodynamischen Hintergründe der Eifersuchtsgefühle aufdecken. Hierbei interessieren nicht nur die intrapsychischen Motive, sondern auch die jeweiligen Paardynamiken und soziokulturellen Faktoren, die Eifersucht hervorbringen bzw. verstärken können. Außerdem ist es ein großes Anliegen Bewältigungsstrategien und Lösungsmöglichkeiten in Zusammenhang mit der Eifersucht aufzuzeigen, um somit für betroffene Personen Hilfsangebote zu schaffen, damit sie lernen können diese Gefühle anzunehmen und ihren eigenen Umgang finden können. Auf die theoretischen Ausführungen folgt eine eigens angelegte qualitative Untersuchung, die interessante Aufschlüsse über 12 betroffene Frauen liefert.

Produktinformationen

Titel: Eifersucht in heterosexuellen Beziehungen
Untertitel: Psychodynamik, Bewältigungsstrategien und Lösungsmöglichkeiten
Autor:
EAN: 9783639630299
ISBN: 978-3-639-63029-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 168
Gewicht: 267g
Größe: H221mm x B149mm x T12mm

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel