Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

FSF Principles of Sound Compensation Practices
Anna Hilgarth

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Hochschule RheinMain, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Gehälter und... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 24 Seiten  Weitere Informationen
20%
14.90 CHF 11.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Hochschule RheinMain, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Gehälter und Bonuszahlungen von Managern standen in den letzten Monaten stark im Fadenkreuz der Medien. Die größten Kritikpunkte waren die unangemessene Vergütungshöhe, ein ungesundes Verhältnis zwischen Leistungen und Gegenleistungen und das Setzen von Fehlanreizen. So sehen Finanzmarktexperten die horrenden Managergehälter und die umstrittenen Bonuszahlungen als einen Faktor, der zur Entstehung der Finanzmarktkrise beigetragen hat. Im September 2009 befragte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) hierzu 250 Experten. Fast 90 Prozent sind der Meinung, dass eine Veränderung der Vergütungssysteme für Manager unbedingt notwendig ist. Als geeignete Maßnahmen um Fehlanreize bei der Vergütung zu verhindern, nannten rund 90 Prozent die Verlängerung von Haltefristen für Aktienoptionen und Malus-Regelungen, die bei Misserfolg zur Dezimierung der Leistungen führen. 82 Prozent der Befragten halten die Kopplung von Bonuszahlungen an andere Aspekte als an den Aktienkurs für geeignet um kurzfristig orientierte Managemententscheidungen zu hemmen. Rund drei Viertel der Finanzexperten sehen in der Ausweitung der Managerhaftung bei unternehmerischem Misserfolg eine erfolgsversprechende Maßnahme, während Obergrenzen für Bonuszahlungen oder die Kopplung der Bonuszahlungen an das Lohnniveau weniger wirkungsvoll gelten. Im alten Vergütungssystem von Finanzinstituten finden Risikoaspekte keine Berücksichtigung und führen somit zu einer falschen Anreizsystematik. Hohe kurzfristige Gewinne führten zu horrenden Bonuszahlungen, ohne Betrachtung der langfristig eingegangenen Risiken. Aufgrund dessen erließ das Financial Stability Forum (FSF) am 02.04.2009 die "Principles of Sound Compensation Practices" und am 25.09.2009 die "Principles of Sound Compensation Practices - Implementation Standards". Die BaFin (Bu

Produktinformationen

Titel: FSF Principles of Sound Compensation Practices
Untertitel: Eine kritische Analyse
Autor: Anna Hilgarth
EAN: 9783640647330
ISBN: 978-3-640-64733-0
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 49g
Größe: H210mm x B148mm x T5mm
Jahr: 2010
Auflage: 4. Auflage.

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen