Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Aufbau einer versicherungsspezifischen Balanced Scorecard

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: keine, Hochschule RheinMa... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: keine, Hochschule RheinMain, Sprache: Deutsch, Abstract: In der heutigen schnelllebigen Zeiten spielen Intangible Assets für Versicherungsunternehmen einen immer größere Rolle. Sie stellen zirka zwei Drittel des Unternehmenswertes dar. Intangible Assets sind immaterielle Vermögenswerte wie zum Beispiel das Mitarbeiter Know-How, die Unternehmenskultur, Patente, Innovationsfähigkeit oder die Kundenbindung. Diese sogenannte Soft Facts sind nur schwer quantifizierbar und auch ein Grund für die wachsende Differenz zwischen dem tatsächlichen Marktwert und den in der Bilanz ausgewiesenen Werten. Wenn zum Beispiel in einen Gesundheitstag für die Mitarbeiter investiert wird, steht diesem Aufwand kein direkt messbarer Ertrag gegenüber, allenfalls die zurück gegangenen Krankheitsmeldungen. Tatsächlich haben solche Ausgaben einen langfristigen Effekt in Bezug auf die Mitarbeiterzufriedenheit und auf deren Gesundheit. Die traditionellen Kennzahlensysteme beziehen die weichen Erfolgsfaktoren nicht mit in ihre Betrachtung ein. Mit der Balanced Scorecard ist ein Steuerungsinstrument gefunden, das diesem Versäumnis gerecht wird1. Dies war auch der Ausgangspunkt für die Entwicklung eines Systems, das die rein monetäre Betrachtung relativiert und um nicht finanzielle Messgrößen erweitert. Da es keine starren Normen für die Gestaltung einer Balaced Scorecard gibt, befasst sich diese Arbeit mit den Besonderheiten von Versicherungsunternehmen.

Produktinformationen

Titel: Aufbau einer versicherungsspezifischen Balanced Scorecard
Autor:
EAN: 9783640647668
ISBN: 978-3-640-64766-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 68g
Größe: H214mm x B147mm x T25mm
Jahr: 2010
Auflage: 5. Auflage