Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Interkulturelle Kommunikation in Sten Nadolnys "Selim oder die Gabe der Rede". Die Relevanz von Literatur für das Fremdverstehen

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Interkulturelle Kommunikation, Universität zu Köln, Sprach... Weiterlesen
20%
22.50 CHF 18.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Interkulturelle Kommunikation, Universität zu Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Lernprozesse werden von allen in einer Gesellschaft zusammenlebenden Individuen erwartet, sowohl von den Einheimischen als auch von den Fremden. Wenn ein Individuum sich das Ziel gesetzt hat, im Umgang mit den Menschen einer anderen Kultur deren spezifisches Orientierungssystem der Wahrnehmung, des Denkens, des Wertens und Handelns zu verstehen, dieses in das eigenkulturelle Orientierungssystem zu integrieren und auf sein Denken und Handeln im fremdkulturellen Handlungsfeld anzuwenden, dann spricht man vom Interkulturellen Lernen. Sten Nadolnys "Selim oder die Gabe der Rede" ist ein zeitgenössischer Roman, der sich mit dem "Fremden" in unserer Gesellschaft auseinandersetzt. Die vorliegende Arbeit untersucht, ob und inwiefern dieser Roman als Beispiel für interkulturelles Lernen dienen kann.

Produktinformationen

Titel: Interkulturelle Kommunikation in Sten Nadolnys "Selim oder die Gabe der Rede". Die Relevanz von Literatur für das Fremdverstehen
Autor:
EAN: 9783668582262
ISBN: 978-3-668-58226-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 65g
Größe: H213mm x B149mm x T7mm
Jahr: 2017

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel