Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Beendigung der Beteiligung an einer Zusatzversorgungskasse

  • Kartonierter Einband
  • 340 Seiten
Das Werk stellt die Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst umfassend dar. Zentrales Thema ist die Rechtslage bei einer Beendigung... Weiterlesen
20%
95.00 CHF 76.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Das Werk stellt die Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst umfassend dar. Zentrales Thema ist die Rechtslage bei einer Beendigung der Beteiligung des Arbeitgebers an einer Zusatzversorgungskasse. Die dann fällige Gegenwertforderung überprüft die Autorin u.a. anhand des Rechts der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Grundrechte.

Das Werk stellt die Zusatzversorgung - eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung für Arbeiter und Angestellte im öffentlichen Dienst - umfassend dar. Im Mittelpunkt steht die Rechtslage bei Beendigung der Beteiligung an einer Zusatzversorgungskasse. Welche Konsequenzen hat die Kündigung für den Arbeitgeber? Sind diese Konsequenzen rechtmäßig? Die bei einer Kündigung fällige Gegenwertforderung überprüft die Autorin anhand des AGB-Rechts, der Grundrechte und anhand des Wettbewerbs- und Kartellrechts. Vorgestellt wird ein neues Modell, das die kündigungsvereitelnde Höhe des Gegenwerts deutlich reduziert, ohne der Kasse Versorgungslasten aus der gekündigten Beteiligung zu hinterlassen.

Produktinformationen

Titel: Die Beendigung der Beteiligung an einer Zusatzversorgungskasse
Autor:
EAN: 9783832944537
ISBN: 978-3-8329-4453-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre: Handels- & Wirtschaftsrecht
Anzahl Seiten: 340
Gewicht: 511g
Größe: H228mm x B154mm x T22mm
Jahr: 2009
Auflage: 1. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel