Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

John Gibson und Antonio Canova

  • Fester Einband
  • 310 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Buch widmet sich dem britischen Bildhauer John Gibson (1790-1866) und seiner Auseinandersetzung mit Antonio Canova (1757-1822)... Weiterlesen
20%
90.00 CHF 72.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Das Buch widmet sich dem britischen Bildhauer John Gibson (1790-1866) und seiner Auseinandersetzung mit Antonio Canova (1757-1822). Der nach Rom emigrierte Bildhauer zählte zu den einflussreichsten Künstlern seiner Generation, war Mitglied in elf internationalen Akademien und Begründer der "Roman School of Sculpture". Zu seinen Auftraggebern zählten Alessandro Torlonia, Graf Erwein von Schönborn sowie Königin Victoria und Prinz Albert. Untersucht werden Gibsons römische Lehrjahre, seine Rolle im künstlerischen Transfer und seine Inszenierungsstrategien als "britischer Phidias". Die kritische Auswertung des umfassenden Quellenmaterials liefert wichtige Erkenntnisse zu Gibsons Leben und Werk und darüber hinaus neue Einblicke in weitere Themenfelder der Skulptur des 19. Jahrhunderts.

Autorentext
Anna Frasca-Rath studierte Kulturwissenschaft in Passau und Florenz und ist derzeit Assistentin am Institut für Kunstgeschichte der Universität Wien.

Klappentext
Das Buch widmet sich dem britischen Bildhauer John Gibson (1790-1866), einem der einflussreichsten Künstler seiner Generation, und seiner Auseinandersetzung mit Antonio Canova (1757-1822). Untersucht werden seine römischen Lehrjahre, seine Rolle im künstlerischen Transfer und seine Inszenierungsstrategien als britischer Phidias. Die kritische Auswertung des umfassenden Quellenmaterials liefert wichtige Erkenntnisse zu Gibsons Leben und Werk und neue Einblicke in weitere Themenfelder der Skulptur des 19. Jahrhunderts.

Produktinformationen

Titel: John Gibson und Antonio Canova
Untertitel: Rezeption, Transfer, Inszenierung
Editor:
Autor:
EAN: 9783205202967
ISBN: 978-3-205-20296-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Böhlau, Wien
Genre: Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 310
Gewicht: 1304g
Größe: H287mm x B220mm x T26mm
Veröffentlichung: 13.09.2018
Jahr: 2018

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen