Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Die Rolle der Gerechtigkeit im utilitaristischen Nutzenprinzip

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 2,0, Ernst-Moritz-Arndt-Uni... Weiterlesen
20%
18.90 CHF 15.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 2,0, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Politik), Veranstaltung: Utilitarismus, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Zusammenfassung Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, welche Rolle Gerechtigkeit und Minderheitenschutz im Utilitarismus zukommen. Kann das Nutzenprinzip moralische Institutionen gewährleisten oder stehen sie im Widerspruch zueinander? Um diese Fragen zu beantworten, wird zuerst einmal der allgemeine Status der Gerechtigkeit im Utilitarismus geklärt. Daraufhin wird die Kritik Günter Ellscheids am Utilitarismus vorgestellt, um dann eine Verteidigung anzuschließen, die auf der Idee des humanen Utilitarismus Bernward Gesangs beruht. Diese Hausarbeit stellt eine Gegenüberstellung von Argumenten für und wider den Utilitarismus dar. Ergebnis ist eine Möglichkeit der Vereinbarung moralischer Institutionen mit dem Utilitarismus. Abstract This text deals with the question how important justice and the protection of minorites are in utilitarian theories. Is utalitarian thinking able to guarantee moral institutions or do they come into conflict? To answer this question I will explain the general status which justice has in utilitarism. The following presents Günter Ellscheid`s criticism of utilitarism. After that I try to defend utilitarism on the basis of Bernward Gesang`s idea of a human utilitarism. This paper is a confrontation of arguments pro and con utilitarism. The result is a possibility of making utilitarism and moral institution compatible.

Produktinformationen

Titel: Die Rolle der Gerechtigkeit im utilitaristischen Nutzenprinzip
Autor:
EAN: 9783638953917
ISBN: 978-3-638-95391-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 49g
Größe: H217mm x B145mm x T20mm
Jahr: 2008
Auflage: 1. Auflage