Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Simson-Darstellungen in der Moderne

  • Fester Einband
  • 276 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Anna Dremsek wurde in Wien geboren. 2012 promovierte sie an der Universität Wien in Vergleichender Literaturwissenschaft. Se... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Anna Dremsek wurde in Wien geboren. 2012 promovierte sie an der Universität Wien in Vergleichender Literaturwissenschaft.



Klappentext

Seit vielen Jahrhunderten inspirieren die biblischen Simson-Erzählungen die Menschen. Aufgrund ihrer Entstehungsgeschichte und ihrer erst späteren Einarbeitung in das Buch der Richter lassen sich in ihnen sehr unterschiedliche Elemente finden. Diese scheinen sich zum Teil zu widersprechen, bieten allerdings auch eine Fülle an Interpretationsmöglichkeiten. Dieses Werk widmet sich der Analyse von literarischen Simson-Bearbeitungen im 20. und 21. Jahrhundert. Die Simson-Versionen von Vladimir Jabotinsky, Felix Salten, Eric Linklater, Jean Grosjean, Ellen Gunderson Traylor und David Maine werden genau untersucht. Sie alle haben einen völlig anderen Zugang zum biblischen Ursprungstext und liefern in ihren Bearbeitungen die unterschiedlichsten Interpretationen der Simson-Sage.



Inhalt

Inhalt: Analyse literarischer Bearbeitungen der biblischen Simson-Erzählungen (Ri 13-16) - Exegetischer Zugang zu den Simson-Erzählungen - Überblick über literarische Simson- Darstellungen bis zur Moderne - Analyse ausgewählter Simson-Adaptionen: Vladimir Jabotinsky, Felix Salten, Eric Linklater, Jean Grosjean, Ellen Gunderson Traylor und David Maine.

Produktinformationen

Titel: Simson-Darstellungen in der Moderne
Untertitel: Literarische Bearbeitungen der biblischen Simson-Erzählungen im 20. und 21. Jahrhundert
Autor:
EAN: 9783631634899
ISBN: 978-3-631-63489-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 276
Gewicht: 461g
Größe: H216mm x B154mm x T22mm
Jahr: 2013

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen