Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

"Der Strassburger Blutsegen" und "Der erste Bamberger Blutsegen" - Analyse und Vergleich
Anna Buchegger

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,7, Ludwig-Maximilians... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 24 Seiten  Weitere Informationen
20%
17.50 CHF 14.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,7, Ludwig-Maximilians-Universität München, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "Hokus Pokus Fidibus, drei mal schwarzer Kater!" Wer kennt ihn nicht, den uns wohl bekanntesten Zauberspruch. Die Zauberei und ihr Gebrauch hat die Menschheit schon immer fasziniert. Es soll sogar Sprüche geben, die schon in der Steinzeit entstanden sind. Besonders eine Epoche prägte die Magie nachhaltig: das Mittelalter. In keiner anderen Zeit wurde mehr gezaubert und gehext. Die bekanntesten Zaubersprüche entstanden, und leider war es auch der Höhepunkt der Hexenverfolgung und -verbrennung. Zaubersprüche zählen zur ältesten, schriftlich überlieferten Literatur. Dazu gehören auch die beiden Segenssprüche, die Thema meiner Arbeit sind. Der Straßburger Blutsegen ist in einer Handschrift des 11. Jahrhunderts überliefert, die leider 1878 in Straßburg einem Feuer zum Opfer fiel. Die beiden Bamberger Blutsegen stammen aus einer Handschrift, welche im letzten Viertel des 12. Jahrhunderts verfasst wurde, und unter der Signatur Cod. Misc. Med. 6 in der Bamberger Stadtbibliothek steht. Ich habe den Straßburger Blutsegen und den ersten Bamberger Blutsegen auf Grund ihrer ähnlichen Thematik ausgewählt. Außerdem interessiert mich der inhaltliche Aspekt angesichts meines zweiten Studienfachs Theologie sehr. Ich finde es sehr spannend herauszufinden, wie sich die theologischen und die magischen Elemente vereinbaren lassen. Im Vorfeld meiner Arbeit geht es um verschiedene Definitionen, die helfen sollen, den Unterscheid zwischen den wesentlichen Grundsätzen zu verstehen. Im Anschluss werde ich die beiden Segenssprüche bezüglich Aufbau, Inhalt, handelnden Personen und Schlüsselwörtern analysieren. Nach der Einzelanalyse der beiden Sprüche folgt ein Vergleich. Es gilt zu klären, ob sich Übereinstimmungen, aber auch Unterschiede in Hinsicht auf die Analysepunkte feststellen lassen.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,7, Ludwig-Maximilians-Universität München, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "Hokus Pokus Fidibus, drei mal schwarzer Kater!" Wer kennt ihn nicht, den uns wohl bekanntesten Zauberspruch. Die Zauberei und ihr Gebrauch hat die Menschheit schon immer fasziniert. Es soll sogar Sprüche geben, die schon in der Steinzeit entstanden sind. Besonders eine Epoche prägte die Magie nachhaltig: das Mittelalter. In keiner anderen Zeit wurde mehr gezaubert und gehext. Die bekanntesten Zaubersprüche entstanden, und leider war es auch der Höhepunkt der Hexenverfolgung und -verbrennung. Zaubersprüche zählen zur ältesten, schriftlich überlieferten Literatur. Dazu gehören auch die beiden Segenssprüche, die Thema meiner Arbeit sind. Der Straßburger Blutsegen ist in einer Handschrift des 11. Jahrhunderts überliefert, die leider 1878 in Straßburg einem Feuer zum Opfer fiel. Die beiden Bamberger Blutsegen stammen aus einer Handschrift, welche im letzten Viertel des 12. Jahrhunderts verfasst wurde, und unter der Signatur Cod. Misc. Med. 6 in der Bamberger Stadtbibliothek steht. Ich habe den Straßburger Blutsegen und den ersten Bamberger Blutsegen auf Grund ihrer ähnlichen Thematik ausgewählt. Außerdem interessiert mich der inhaltliche Aspekt angesichts meines zweiten Studienfachs Theologie sehr. Ich finde es sehr spannend herauszufinden, wie sich die theologischen und die magischen Elemente vereinbaren lassen. Im Vorfeld meiner Arbeit geht es um verschiedene Definitionen, die helfen sollen, den Unterscheid zwischen den wesentlichen Grundsätzen zu verstehen. Im Anschluss werde ich die beiden Segenssprüche bezüglich Aufbau, Inhalt, handelnden Personen und Schlüsselwörtern analysieren. Nach der Einzelanalyse der beiden Sprüche folgt ein Vergleich. Es gilt zu klären, ob sich Übereinstimmungen, aber auch Unterschiede in Hinsicht auf die Analysepunkte feststellen lassen.

Produktinformationen

Titel: "Der Strassburger Blutsegen" und "Der erste Bamberger Blutsegen" - Analyse und Vergleich
Autor: Anna Buchegger
EAN: 9783638952934
ISBN: 978-3-638-95293-4
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 49g
Größe: H210mm x B145mm x T15mm
Jahr: 2008
Auflage: 1. Auflage.

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen