Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Induktion - Verifikation - Falsifikation?

  • Geheftet
  • 12 Seiten
Essay aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 1,0, Ruhr-Universität Boc... Weiterlesen
20%
9.50 CHF 7.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Essay aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 1,0, Ruhr-Universität Bochum, Sprache: Deutsch, Abstract: Wissenschaftstheorie/-philosophie ist die philosophische Auseinandersetzung mit den Grundfragen der Wissenschaft. Eine der großen Fragen der Wissenschaftstheorie/-philosophie ist demnach die Frage nach der allgemeinen Methode der Wissenschaft, welche in der Vergangenheit entweder mit der Induktion, der Verifikation, oder der Falsifikation versucht wurde zu beantworten. Der vorliegende Essay beschäftigt sich mit diesem Grundproblem eine allgemeine Methode von Wissenschaft nachzuweisen, indem er die Grundgedanken der miteinander konkurrierenden Denkrichtungen des 20. Jahrhunderts chronologisch referiert, in Form des logischen Empirismus, des kritischen Rationalismus und des Vorgehens von Thomas Kuhn dargestellt in seiner "Struktur wissenschaftlicher Revolutionen (1962)" in den fortgeschrittenen Erfahrungswissenschaften.

Produktinformationen

Titel: Induktion - Verifikation - Falsifikation?
Untertitel: Ein Beitrag zum Versuch innerhalb der Wissenschaftstheorie des 20. Jahrhunderts eine allgemeine Methode der Wissenschaft nachzuweisen
Autor:
EAN: 9783656583103
ISBN: 978-3-656-58310-3
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: 20. & 21. Jahrhundert
Anzahl Seiten: 12
Gewicht: 68g
Größe: H211mm x B144mm x T12mm
Jahr: 2014
Auflage: 1. Auflage.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen