Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Max Schelers Bildungs- und Wissensbegriff im Kontext der gegenwärtigen Wissensgesellschaft

  • Geheftet
  • 20 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Wissen und Information, einseitig bedruckt, Note: 1,5, Universität Tri... Weiterlesen
20%
17.50 CHF 14.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Wissen und Information, einseitig bedruckt, Note: 1,5, Universität Trier, Sprache: Deutsch, Abstract: Max Scheler versuchte zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein umfängliches wissenssoziologisches Projekt zu verwirklichen, nämlich die Erarbeitung einer Soziologie des Wissens, welche sämtliche Kulturbereiche berücksichtigt. Diese Wissenssoziologie soll nun im folgenden zu gegenwärtigen Phänomen in Wissenschaft und Bildung in Bezug gesetzt werden. Als erstes werden Schelers Wissenssoziologie und Bildungsbegriff vorgestellt. Darauf folgt ein Überblick über gesellschaftliche Zustände im Bezug auf die Bildung und Merkmale der so genannten Wissensgesellschaft. Die Ergebnisse dieser Darstellung werden dann auf Schelers Wissenssoziologie angewendet. Am Ende steht ein Ausblick auf etwaige Entwicklungen in Bezug auf das gesellschaftliche Wissensgut.

Produktinformationen

Titel: Max Schelers Bildungs- und Wissensbegriff im Kontext der gegenwärtigen Wissensgesellschaft
Autor:
EAN: 9783640473366
ISBN: 978-3-640-47336-6
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 44g
Größe: H212mm x B149mm x T1mm
Jahr: 2009
Auflage: 1. Auflage.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen