Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Aspekt der Macht in: Das Erdbeben in Chili

  • Geheftet
  • 16 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,3, Karlsruher Institut für Technol... Weiterlesen
20%
13.90 CHF 11.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,3, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Veranstaltung: Proseminar: Heinrich von Kleist, Sprache: Deutsch, Abstract: "Die Erzählung ist kurz, kaum über einen Druckbogen lang, voller Leben, Grauen, Liebe, Tod, Wollust am Süßen und Wollust am Bösen, ein Miniatur-Furioso der Leidenschaftlichkeit schlechthin, die Geschichte einer Naturkatastrophe, über die das Menschliche zunächst triumphiert, um dann, im orgiastischen Aufbrausen finsterster Niedertracht, in die letzte Tiefe hinabgerissen zu werden"1 So beschreibt Joachim Maas in seinem Buch über Heinrich von Kleists Leben die Novelle "Das Erdbeben in Chili". Die Arbeit ist in zwei Teile untergliedert. Der erste Teil befasst sich mit dem Werk allgemein, gibt den Inhalt der Novelle wieder, zeigt Motive und Voraussetzungen für die Entstehung des Werkes und Parallelen zu realen Gegebenheiten auf. Im zweiten Teil der Arbeit werden Aspekte der Macht behandelt und Instanzen thematisiert, durch welche die Macht zum Ausdruck kommt.

Produktinformationen

Titel: Der Aspekt der Macht in: Das Erdbeben in Chili
Autor:
EAN: 9783640801206
ISBN: 978-3-640-80120-6
Format: Geheftet
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 16
Gewicht: 38g
Größe: H210mm x B148mm x T1mm
Jahr: 2011
Auflage: 3. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen