Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Schutz der Biodiversität durch Benefit-sharing?

  • Kartonierter Einband
  • 194 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Kann die weltweite biologische Vielfalt durch den Ausgleich der durch Nutzung ihrer Bestandteile generierten Gewinne (dem Benefit-... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Kann die weltweite biologische Vielfalt durch den Ausgleich der durch Nutzung ihrer Bestandteile generierten Gewinne (dem Benefit-sharing) erhalten und nachhaltig genutzt werden? Das Übereinkommen über die biologische Vielfalt fordert einen Ausgleich der Vorteile, die durch die Nutzung genetischer Ressourcen entstehen, das Benefit-sharing. Insbesondere den durch eine pharmazeutische Nutzung generierten monetären und nicht-monetären Vorteilen wird eine bedeutende Rolle bei der Erreichung der Ziele des Übereinkommens zugesprochen. Gegenstand dieser Arbeit sind zunächst die Darstellung des Benefit-sharing im Rahmen des Übereinkommens über die biologische Vielfalt sowie die Darstellung der Praxis der pharmazeutischen Nutzungsmöglichkeiten biologischer Vielfalt. Im Weiteren werden ausgewählte Formen des Benefit-sharing auf ihren Zielerreichungsgrad im Hinblick auf die Biodiversitätskonvention unter der Fragestellung "Wird die Erreichung der Konventionsziele mit der Berücksichtigung der Forderungen zum Benefit-sharing unterstützt?" untersucht.

Autorentext
Die Autorin: Ann Kathrin Buchs, Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hannover mit den Schwerpunkten Wirtschaftsinformatik und Umweltökonomie; seit 2001 freiberufliche Tätigkeit: diverse Lehraufträge und ökonomische Studien; ab 2004 Projektmanagerin ERP-Systeme (Microsoft Dynamics AX); externe Promotion an der Universität Göttingen, Fakultät für Agrarwissenschaften; seit 2008 im Niedersächsischen Ministerium für Umwelt und Klimaschutz tätig.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Das Konzept des Benefit-sharing im Übereinkommen über die biologische Vielfalt - Pharmazeutische Bioprospektierung - Ökonomische Grundlagen für die Betrachtung pharmazeutischer Bioprospektierung und kontraktueller Vereinbarungen - Ausgewählte Formen des Benefit-sharing unter Beurteilung ökonomischer Kriterien - Schlussfolgerungen und Implikationen für den weiteren Verhandlungsprozess.

Produktinformationen

Titel: Schutz der Biodiversität durch Benefit-sharing?
Untertitel: Das Beispiel pharmazeutischer Bioprospektierung
Autor:
EAN: 9783631588314
ISBN: 978-3-631-58831-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 194
Gewicht: 269g
Größe: H208mm x B148mm x T12mm
Jahr: 2009
Auflage: Neuausg.