Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Aschmanns Täuschungen

  • Fester Einband
  • 230 Seiten
BAlles beginnt an dem Tag, als Katja Wolther ihre neue Stelle als Haushälterin beim 77-jährigen Herrn Aschmann antritt.SEigentlich... Weiterlesen
20%
25.90 CHF 20.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung


B
Alles beginnt an dem Tag, als Katja Wolther ihre neue Stelle als Haushälterin beim 77-jährigen Herrn Aschmann antritt.
S

Eigentlich wollte der 77-jährige Aschmann seine Lebensgeschichte aufschreiben, doch die junge Katja Wolther, seine neue Untermieterin aus der ehemaligen DDR und gleichzeitig seine Haushälterin, überzeugt ihn rasch, dass diese Memoiren nun wirklich keinen Menschen interessieren. Wie Recht sie hat, erkennt Aschmann bald, denn seit Katja bei ihm wohnt, geschieht einiges in seinem Haus, was sich geradezu aufdrängt für eine Romanhandlung: Katja hat ihren früheren Geliebten Falk ausgerechnet in dieser Kleinstadt wieder getroffen, verheiratet und mit Kind. Das ergibt eine wundervolle Liebesgeschichte, die zu schreiben sich Aschmann sofort hinsetzt.
Doch während Aschmann an seinem neuen Projekt sitzt, widmen sich Katja und Falk konkreteren Dingen: Aschmann scheint Geld zu haben, und er hat ein Geheimnis, das zu entdecken sich für beide lohnen müsste. Falk wird aber mit niemandem teilen wollen und Katja lässt sich nicht nochmals von Falk versetzen. Was geschieht, erzählen Aschmann, Katja und Falk je aus ihrer Perspektive. Eine spannende Geschichte, ein Krimi, aber nicht nur - es ist ein Roman über die Unmöglichkeit der Liebe, über einen netten alten Mann, der einiges auf dem Gewissen hat, und über zwei junge Menschen, die sich brauchen und ausnützen. Ein großartiges Lesevergnügen.

Autorentext
Anke Weschenfelder, geboren 1964 in Jena, Studium der Anglistischen und Germanistischen Literaturwissenschaft, Stipendium des DAAD an der University of California Davis, USA. Seit 1998 lebt und arbeitet Anke Weschenfelder in Wetzikon/ZH.

Klappentext
Falk war schlagartig blass geworden. Wenigstens erkannte er mich also noch. Als ich meinen ehemaligen Geliebten derart sprach- und farblos vor mir stehen sah, drehte sich mein Emotionskarussell wieder eine Runde weiter, und er tat mir auf einmal nur noch Leid.

Produktinformationen

Titel: Aschmanns Täuschungen
Untertitel: Roman
Autor:
EAN: 9783905561388
ISBN: 978-3-905561-38-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Efef Verlag Ag
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 230
Gewicht: 294g
Größe: H193mm x B124mm x T25mm
Jahr: 2000
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen