Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Hochschullehrer in der wissenschaftlichen Weiterbildung

  • Kartonierter Einband
  • 128 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Wie "ticken" Hochschullehrer, die in der wissenschaftlichen Weiterbildung tätig sind? Was wüns... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Wie "ticken" Hochschullehrer, die in der wissenschaftlichen Weiterbildung tätig sind? Was wünschen sie sich? In welcher Hinsicht profitieren sie von ihrem Engagement? Und was halten sie eigentlich davon, auf diesem Gebiet mit der Wirtschaft zu kooperieren? Die Antwort auf diese Fragen ist der erste Schritt, um Hochschullehrer für die wissenschaftliche Weiterbildung zu gewinnen und langfristig zu halten. Auf der Basis von Experteninterviews und Literaturauswertung zeichnet Anke Neemann ein differenziertes Bild der Situation von Hochschullehrern in der Weiterbildung. Die Autorin zeigt dabei auf, was Hochschullehrer an dieser Tätigkeit reizt und bei der Stange hält, mit welchen Problemen sie sich konfrontiert sehen und was sie dabei ans Auss teigen denken lässt, aber auch, was von Seiten der Hochschule getan werden kann/muss, um ein Engagement in der wissenschaftlichen Weiterbildung für Hochschullehrer dauerhaft attraktiv zu machen.

Autorentext

Dipl-Päd, Dipl-SozPäd., Studium der Sozialen Arbeit an der Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung, Studium der Pädagogik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg mit dem Schwerpunkt Andragogik und dem Nebenfach Kulturinformatik. Pädagogische Mitarbeiterin bei akademie.de, Berlin.



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Wie "ticken" Hochschullehrer, die in der wissenschaftlichen Weiterbildung tätig sind? Was wünschen sie sich? In welcher Hinsicht profitieren sie von ihrem Engagement? Und was halten sie eigentlich davon, auf diesem Gebiet mit der Wirtschaft zu kooperieren? Die Antwort auf diese Fragen ist der erste Schritt, um Hochschullehrer für die wissenschaftliche Weiterbildung zu gewinnen und langfristig zu halten. Auf der Basis von Experteninterviews und Literaturauswertung zeichnet Anke Neemann ein differenziertes Bild der Situation von Hochschullehrern in der Weiterbildung. Die Autorin zeigt dabei auf, was Hochschullehrer an dieser Tätigkeit reizt und bei der Stange hält, mit welchen Problemen sie sich konfrontiert sehen und was sie dabei ans Auss­teigen denken lässt, aber auch, was von Seiten der Hochschule getan werden kann/muss, um ein Engagement in der wissenschaftlichen Weiterbildung für Hochschullehrer dauerhaft attraktiv zu machen.

Produktinformationen

Titel: Hochschullehrer in der wissenschaftlichen Weiterbildung
Untertitel: Eine Fallstudie
Autor:
EAN: 9783639430707
ISBN: 978-3-639-43070-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 128
Gewicht: 207g
Größe: H220mm x B150mm x T8mm
Veröffentlichung: 01.06.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.