Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Entwicklung einer internationalen Wettbewerbsordnung

  • Kartonierter Einband
  • 258 Seiten
Können ordnungspolitische Probleme, welche sich aus der zunehmenden Globalisierung ergeben, mit Hilfe bereits bestehender Ab... Weiterlesen
20%
88.00 CHF 70.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Können ordnungspolitische Probleme, welche sich aus der zunehmenden Globalisierung ergeben, mit Hilfe bereits bestehender Abkommen gelöst werden? Zur Beantwortung dieser Frage werden zunächst bereits bestehende uni-, bi- und supranationale Ansätze untersucht. Dabei wird auch der Frage nachgegangen, ob eine neue, multilaterale Vereinbarung notwenig ist. Während der 1. Teil sich auf organisatorische Aspekte beschränkt, wird im 2. Teil die Problemstellung um eine politökonomische Perspektive erweitert. Hierbei steht das Verhalten der am politischen Entscheidungsprozeß beteiligten Akteure im Vordergrund. Wer ist für, wer ist gegen eine internationale Lösung? Was sind die Möglichkeiten, wo sind die Grenzen einer internationalen Wettbewerbsordnung?



Inhalt

Aus dem Inhalt: Uni-, bi- und supranationale Abkommen und Verträge zur Bekämpfung grenzüberschreitender Wettbewerbsbeschränkungen - Internationale Wettbewerbsordnung aus organisatorischer Sicht - Politökonomische Aspekte einer internationalen Wettbewerbsordnung.

Produktinformationen

Titel: Die Entwicklung einer internationalen Wettbewerbsordnung
Untertitel: Möglichkeiten und Grenzen aus organisationstheoretischer und politökonomischer Sicht
Autor:
EAN: 9783631395288
ISBN: 978-3-631-39528-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 258
Gewicht: 351g
Größe: H211mm x B152mm x T17mm
Jahr: 2002