Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Strategien der Musikbeschreibung

  • Kartonierter Einband
  • 391 Seiten
Anke Grutschus, geb. 1978, studierte französische Philo­logie und Schulmusik in Köln. Nach dem 1. Staatsexamen promovie... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Autorentext

Anke Grutschus, geb. 1978, studierte französische Philo­logie und Schulmusik in Köln. Nach dem 1. Staatsexamen promovierte sie im Fach französische Sprachwissenschaft. Sie arbeitet nach einer Lehrtätigkeit als DAAD­Lektorin an der Université de Paris 3 - Sorbonne Nouvelle derzeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Romanischen Seminar der Universität zu Köln. Schwerpunkte ihrer Lehr­ und Forschungstätigkeit sind Semantik, Sprachgeschichte und Diskursanalyse.



Klappentext

Die Schwierigkeit der sprachlichen Beschreibung musikalischer Höreindrücke ist hinlänglich bekannt. Ausgehend von dieser Feststellung untersucht die Autorin anhand eines umfangreichen Korpus aus französischen und lateinischen Fachtexten konzeptuelle wie sprachliche Strategien, dieser Schwierigkeit zu begegnen. Ziel der Analyse der im Korpus belegten Toneigenschaftsbezeichnungen ist zunächst die Offenlegung der semantischen Übertragungsprozesse, die der Verwendung bestimmter Adjektive zur Beschreibung musikalischer Töne zugrunde liegen. Die diachrone Perspektive der Arbeit ermöglicht es, die Herausbildung von Teilbereichen der Terminologie sowie zum Teil einschneidende Veränderungen in der Bezeichnung akustischer Kernbereiche darzustellen.

Produktinformationen

Titel: Strategien der Musikbeschreibung
Untertitel: Eine diachrone Analyse französischer Toneigenschaftsbezeichnungen
Autor:
EAN: 9783865962416
ISBN: 978-3-86596-241-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Frank & Timme
Genre: Romanische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 391
Gewicht: 495g
Größe: H212mm x B149mm x T27mm
Jahr: 2009
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen