Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Untergang des Doppeladlers im Spiegel der Werke Joseph Roths und Karl Kraus
Anke Engler

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: ... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 44 Seiten  Weitere Informationen
20%
22.50 CHF 18.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: 1,3, Universität Leipzig (Historisches Seminar), Veranstaltung: Die Habsburgermonarchie als multiethnisches empire 1804-1918, 32 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Untergang der Habsburger Monarchie war eine prägende Zäsur im Leben und Schaffen vieler Intellektueller und Dichter jener Zeit. Jeder Einzelne von Ihnen hat nach und nach seine ganz eigene Art gefunden mit dieser tiefgreifenden Veränderung umzugehen - und sie in seinem Werk zu reflektieren. Die Arbeit versucht zwei Autoren, denen das Erlebnis des Zerfalls der Monarchie gemeinsam ist, gegenüberzustellen - die beiden österreichischen Literaten: Joseph Roth und Karl Kraus. Indem in der Arbeit Joseph Roths Werk "Radetzkymarsch" das Monumentalwerk "Die letzten Tage der Menschheit" von Karl Kraus entgegen gestellt wird, soll beleuchtet werden, welche Bilder der Österreichisch-Ungarischen Monarchie hier von den beiden Autoren erzeugt werden. Wie behandeln sie die Krise und den sich daran anknüpfenden Niedergang des Vielvölkerstaates, der ihnen beiden lange Jahre Heimat war? Mit welchen Fragen setzen sie sich in ihren Werken auseinander? Es wird versucht, aus den Werken die, dem jeweiligen Autor wichtigsten Argumente zu eruieren und die von ihm entwickelten Erklärungsansätze für den Zerfall der Monarchie auf die historische Realität rückzubeziehen.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: 1,3, Universität Leipzig (Historisches Seminar), Veranstaltung: Die Habsburgermonarchie als multiethnisches empire 1804-1918, 32 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Untergang der Habsburger Monarchie war eine prägende Zäsur im Leben und Schaffen vieler Intellektueller und Dichter jener Zeit. Jeder Einzelne von Ihnen hat nach und nach seine ganz eigene Art gefunden mit dieser tiefgreifenden Veränderung umzugehen - und sie in seinem Werk zu reflektieren. Die Arbeit versucht zwei Autoren, denen das Erlebnis des Zerfalls der Monarchie gemeinsam ist, gegenüberzustellen - die beiden österreichischen Literaten: Joseph Roth und Karl Kraus. Indem in der Arbeit Joseph Roths Werk "Radetzkymarsch" das Monumentalwerk "Die letzten Tage der Menschheit" von Karl Kraus entgegen gestellt wird, soll beleuchtet werden, welche Bilder der Österreichisch-Ungarischen Monarchie hier von den beiden Autoren erzeugt werden. Wie behandeln sie die Krise und den sich daran anknüpfenden Niedergang des Vielvölkerstaates, der ihnen beiden lange Jahre Heimat war? Mit welchen Fragen setzen sie sich in ihren Werken auseinander? Es wird versucht, aus den Werken die, dem jeweiligen Autor wichtigsten Argumente zu eruieren und die von ihm entwickelten Erklärungsansätze für den Zerfall der Monarchie auf die historische Realität rückzubeziehen.

Produktinformationen

Titel: Der Untergang des Doppeladlers im Spiegel der Werke Joseph Roths und Karl Kraus
Autor: Anke Engler
EAN: 9783638725637
ISBN: 978-3-638-72563-7
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Mittelalter
Anzahl Seiten: 44
Gewicht: 82g
Größe: H210mm x B148mm x T10mm
Jahr: 2007
Auflage: 1. Auflage.

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen