Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Begehren, Erfahrung, Schicksal

  • Kartonierter Einband
  • 280 Seiten
Ein Roman über das Leben der Anka Janko.Im Augenblick ihres bedeutenden Erfolges, ihrer Retrospektive, der Herausgabe ihrer Monogr... Weiterlesen
20%
17.90 CHF 14.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung

Ein Roman über das Leben der Anka Janko.

Im Augenblick ihres bedeutenden Erfolges, ihrer Retrospektive, der Herausgabe ihrer Monografie und einer Preisverleihung, zieht die Malerin Anka Janko eine Bilanz ihres Lebens, eines Lebens in zwei Ländern, voll Kampf und Leidenschaft. Ihre wechselnden Ziele zeigen auch den Zeitgeist und die gesellschaftlichen Veränderungen des 20. Jahrhunderts.

Autorentext

Anka Janko wurde 1932 in S. in Kroatien geboren, studierte Chemie in Zagreb und arbeitete dort 13 Jahre im Ingenieursberuf. Seit 1969 lebt sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern und zwei Enkelkindern in der Schweiz. Dort studiert sie Malerei, besucht die Schreibschule und die Schreibwerkstätte, um sich mit ihren alten Lieben Malen und Schreiben zu beschäftigen. 2008 Herausgabe des Buches Spiegelungen, van Eck Verlag. 2012 Kurzgeschichte in Anthologie Seelenfeuer, Schweitzerhaus Verlag und in anderen Anthologien.



Leseprobe
Für meine Mutter Es ist viel Zeit vergangen, seit du nicht mehr da bist. Zehn Jahre. Du hast mich bis jetzt immer beschützt. Es ist, als ob mir jemand helfe, jemand von euch, die ihr nicht mehr da seid. Vielleicht mein Vater oder mein Sohn oder jemand, der mich geliebt hat. Wer hat mich geliebt? Ist diese Frage zu ichbezogen? Habt ihr mich geliebt? Ich glaube, ihr schon. So viel wusstet ihr nicht über mich. Es musste wohl so sein. Allerdings muss man jemanden nicht kennen, um ihn zu lieben. Mütter sehen gewisse Dinge nicht, verwandeln sie in ein Geheimnis, das noch stärker verbindet. Darüber spricht man nie. Wer mit einem Geheimnis am Ende zurückbleibt, redet nicht darüber. Das wäre, als ob damit die verstorbene Person verraten werden würde. Ich denke, dass man nicht unbedingt alles sagen muss. Löcher und Pausen dürfen sein, das Leben besteht ohnehin aus Fragmenten: unlogischen, ungebundenen, absurden. Es ist einfach geschehen: Ein Teil in der Reihe, der sich nicht in das Ganze einreihen lässt. Oft kannst du gerade das nicht vergessen, was du aus der Erinnerung löschen willst. Du magst nicht, dass das gerade dir passierte und du versuchst, es zu verdrängen. Aber es zerrt an dir und berührt dich wie ein nasser Lappen. Oder ein schmutziger, klebriger Traum. Aber es gibt im Leben jedes Menschen auch gute und interessante Fragmente, über die man schreiben kann. (2009)

Produktinformationen

Titel: Begehren, Erfahrung, Schicksal
Untertitel: Autobiographischer Roman
Autor:
EAN: 9783863320386
ISBN: 978-3-86332-038-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Schweitzerhaus Verlag
Genre: Briefe & Biografien
Anzahl Seiten: 280
Gewicht: 288g
Größe: H193mm x B123mm x T27mm
Jahr: 2015
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen