Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Digitale Gehegebeschilderung in Zoologischen Gärten

  • Kartonierter Einband
  • 128 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diese Arbeit hat das Ziel ein modulares Konzept und einen Prototyp für digitale mehrsprachige Gehegebeschilderungen zu entwickeln.... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Diese Arbeit hat das Ziel ein modulares Konzept und einen Prototyp für digitale mehrsprachige Gehegebeschilderungen zu entwickeln. Nach repräsentativer interner Erhebung des Zoo Berlins sind knapp ein Drittel der Besucher nicht deutschsprachig. Die fehlende Mehrsprachigkeit der Gehegebeschriftung war die Hauptmotivation für diese Arbeit. Die Grundlagen für die Konzeption waren Besucherumfragen im Zoo Berlin, die Anforderungen aus zoologischer und pädagogischer Sicht sowie ein Vergleich mit Beschilderungen anderer Zoos. Die Anforderungsdefinition sieht die Visualisierung in insgesamt acht Sprachen, die Strukturierung der Inhalte mit entsprechenden Überschriften, die Hervorhebung des Bedrohungsstatus sowie die Verwendung möglichst vieler grafischer Elemente vor. Durch den Einsatz moderner Technologien und die Trennung von tierspezifischen Daten, Strukturierung und Layout wurden mehrsprachige digitale Gehegebeschriftungen am Beispiel der Schilder für zehn Tierarten erstellt. Der Prototyp wurde am Touchscreenmonitor erfolgreich evaluiert. Die Applikation ist modular und lässt sich auf andere Beschilderungen im Bereich Freizeiteinrichtungen der Bildung und Erholung übertragen.

Autorentext

Master of Science und Medieninformatikerin, derzeitig in einem Forschungsprojekt verantwortlich für die Konzeption und technische Umsetzung einer Community-Plattform sowie für Multimediaproduktionen. Schwerpunkte sind u.a. die Strukturierung und Entwicklung von webbasierten Applikationen unter Berücksichtigung der Usability und Barrierefreiheit.



Klappentext

Diese Arbeit hat das Ziel ein modulares Konzept und einen Prototyp für digitale mehrsprachige Gehegebeschilderungen zu entwickeln. Nach repräsentativer interner Erhebung des Zoo Berlins sind knapp ein Drittel der Besucher nicht deutschsprachig. Die fehlende Mehrsprachigkeit der Gehegebeschriftung war die Hauptmotivation für diese Arbeit. Die Grundlagen für die Konzeption waren Besucherumfragen im Zoo Berlin, die Anforderungen aus zoologischer und pädagogischer Sicht sowie ein Vergleich mit Beschilderungen anderer Zoos. Die Anforderungsdefinition sieht die Visualisierung in insgesamt acht Sprachen, die Strukturierung der Inhalte mit entsprechenden Überschriften, die Hervorhebung des Bedrohungsstatus sowie die Verwendung möglichst vieler grafischer Elemente vor. Durch den Einsatz moderner Technologien und die Trennung von tierspezifischen Daten, Strukturierung und Layout wurden mehrsprachige digitale Gehegebeschriftungen am Beispiel der Schilder für zehn Tierarten erstellt. Der Prototyp wurde am Touchscreenmonitor erfolgreich evaluiert. Die Applikation ist modular und lässt sich auf andere Beschilderungen im Bereich Freizeiteinrichtungen der Bildung und Erholung übertragen.

Produktinformationen

Titel: Digitale Gehegebeschilderung in Zoologischen Gärten
Untertitel: Unter besonderer Berücksichtigung der Mehrsprachigkeit am Beispiel des Zoo Berlins
Autor:
EAN: 9783639268478
ISBN: 978-3-639-26847-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 128
Gewicht: 207g
Größe: H220mm x B150mm x T8mm
Jahr: 2013