Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Berufsfindung und Geschlecht

  • Kartonierter Einband
  • 331 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Gegenstand der fallkontrastiven ethnographischen Studie sind gleichstellungsorientierte Förderprojekte für Mädchen im technisch-ha... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung

Gegenstand der fallkontrastiven ethnographischen Studie sind gleichstellungsorientierte Förderprojekte für Mädchen im technisch-handwerklichen Bereich. Vor dem Hintergrund der inzwischen vielfach getroffenen Feststellung, dass technisch-handwerkliche Berufe überproportional oft von Männern ausgeübt werden und Frauen unterrepräsentiert sind, geht Anja Ruprecht der Frage nach, unter welchen Rahmenbedingungen Geschlechtergrenzen in den einzelnen Berufsorientierungsprojekten überschreitbar gemacht, aufgeweicht oder aber auch aktualisiert und somit reproduziert werden. Der Schwerpunkt der Analyse liegt dabei auf dem Zusammenspiel von Berufsorientierung/Berufsfindung und Geschlecht.

Vorwort
Relevanz und Relevantsetzung von Geschlecht im Rahmen gleichstellungsorientierter Förderprogramme für Mädchen im technisch-handwerklichen Bereich

Autorentext
Anja Schmid-Thomae promovierte am Lehrstuhl Soziologie der Geschlechterverhältnisse in Tübingen und forscht zu Prozessen der sozialen Konstruktion von Geschlecht, insbesondere zur Ko-Konstruktion von Geschlecht und Technik sowie zur interaktiven Herstellung von Geschlecht.

Klappentext
Gegenstand der fallkontrastiven ethnographischen Studie sind Berufsorientierungsprojekte für Mädchen im technisch-handwerklichen Bereich. Vor dem Hintergrund der inzwischen vielfach getroffenen Feststellung, dass technisch-handwerkliche Berufe überproportional oft von Männern ausgeübt werden und Frauen unterrepräsentiert sind, geht Anja Schmid-Thomae der Frage nach, unter welchen Rahmenbedingungen Geschlechtergrenzen in Hinsicht auf Technik und Handwerk in den einzelnen Projekten überschreitbar gemacht, aufgeweicht oder aber auch aktualisiert und somit reproduziert werden. Die Autorin legt dabei den Schwerpunkt der Analyse auf das Zusammenspiel von Berufsorientierung bzw. Berufsfindung und Geschlecht.

Inhalt
Rahmen und Rahmungen. - Soziale Konstruktion von Geschlecht. - Berufsfindung und Geschlecht. - Girls' DayMädchen-Zukunftstag. - Berufsparcours. - Technisch-handwerkliche Kurse.

Produktinformationen

Titel: Berufsfindung und Geschlecht
Untertitel: Mädchen in technisch-handwerklichen Projekten
Autor:
EAN: 9783531183091
ISBN: 978-3-531-18309-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialw.
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 331
Gewicht: 434g
Größe: H212mm x B154mm x T20mm
Jahr: 2012
Auflage: 2012. 2012

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen