Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP)

  • Kartonierter Einband
  • 96 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Umweltverträglichkeitsprüfungen (UVP) sind seit der Umsetzung der UVP-RL 85/337/EWG ein fixer Bestandteil des europäischen Verwalt... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Umweltverträglichkeitsprüfungen (UVP) sind seit der Umsetzung der UVP-RL 85/337/EWG ein fixer Bestandteil des europäischen Verwaltungsalltages. Das UVP-Verfahren bietet, im Gegensatz zu anderen Anlageverfahren, für die Öffentlichkeit eine besondere Form der Beteiligung. Immer wieder stellt sich die Frage, welche Personen nun in den einzelnen Verfahrenstypen des UVP-Verfahrens als Partei gelten und welche Rechte ihnen zukommen. Die Autorin Anja Pfurtscheller gibt einführend einen Überblick der wichtigsten internationalen, gemeinschaftsrechtlichen und nationalen Rechtsgrundlagen des österreichischen UVP-G 2000, wobei die Öffentlichkeitsbeteiligung im Vordergrund steht. Darauf aufbauend werden die einzelnen Verfahrensarten, angefangen beim Vorverfahren bis hin zur Nachkontrolle schrittweise dokumentiert und die Stellung der einzelnen Parteien unter Heranziehung der aktuellen Judikatur sowie einer umfassenden Auswahl von Literatur jeweils dargestellt. Das Buch richtet sich vor allem an österreichische Studierende sowie Praktiker und soll einen umfassenden Überblick über die Parteistellung im UVP-Verfahren bieten.

Autorentext

Mag. iur. Anja Pfurtscheller: 2001 bis 2007 Studium der Rechtswissenschaften, Innsbruck; Studienjahr 2004/05 Erasmus, Padova, Italien; seit 2007 Doktoratstudium der Rechtswissenschaften, Università t Innsbruck; Sommer 2004 Praktikum, Tiroler AK, Ibk; Mà rz 2006 - Sept. 2007 Kanzleiassistentin (Teilzeit), RAe Girardi/Seyrling/Schwà rzler, Ibk; seit Okt. 2007 Gerichtspraxis, Ibk.



Klappentext

Umweltverträglichkeitsprüfungen (UVP) sind seit der Umsetzung der UVP-RL 85/337/EWG ein fixer Bestandteil des europäischen Verwaltungsalltages. Das UVP-Verfahren bietet, im Gegensatz zu anderen Anlageverfahren, für die Öffentlichkeit eine besondere Form der Beteiligung. Immer wieder stellt sich die Frage, welche Personen nun in den einzelnen Verfahrenstypen des UVP-Verfahrens als Partei gelten und welche Rechte ihnen zukommen. Die Autorin Anja Pfurtscheller gibt einführend einen Überblick der wichtigsten internationalen, gemeinschaftsrechtlichen und nationalen Rechtsgrundlagen des österreichischen UVP-G 2000, wobei die Öffentlichkeitsbeteiligung im Vordergrund steht. Darauf aufbauend werden die einzelnen Verfahrensarten, angefangen beim Vorverfahren bis hin zur Nachkontrolle schrittweise dokumentiert und die Stellung der einzelnen Parteien unter Heranziehung der aktuellen Judikatur sowie einer umfassenden Auswahl von Literatur jeweils dargestellt. Das Buch richtet sich vor allem an österreichische Studierende sowie Praktiker und soll einen umfassenden Überblick über die Parteistellung im UVP-Verfahren bieten.

Produktinformationen

Titel: Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP)
Untertitel: Die Partei im UVP-Verfahren nach dem UVP-G 2000
Autor:
EAN: 9783639010510
ISBN: 978-3-639-01051-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Recht
Anzahl Seiten: 96
Gewicht: 159g
Größe: H220mm x B150mm x T6mm
Jahr: 2013

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel