Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gewaltfrei in die Zukunft - die friedenspädagogische Relevanz der Spiegelneuronen

  • Kartonierter Einband
  • 131 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Warum lächeln wir, wenn uns unser Gegenüber anlächelt, und warum ist uns selbst zum Weinen zumute, wenn bei ihm die Tränen fließen... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Warum lächeln wir, wenn uns unser Gegenüber anlächelt, und warum ist uns selbst zum Weinen zumute, wenn bei ihm die Tränen fließen? Warum steckt Gähnen an? Unser reflexartiges Verhalten verdankt sich, neurobiologischen Forschungsbefunden zufolge, dem Wirken von Spiegelneuronen. Vorliegende Untersuchung reflektiert diesen Zusammenhang friedenspädagogisch und fragt nach Auswirkungen eines gewaltfreien bzw. gewaltgestützten Handelns. Sie kommt dabei zu dem Ergebnis, dass Gewalt zwar Gewaltreflexe hervorrufen kann, diese aber auch durch Reflexion verhindert werden können. Umgekehrt kann Gewaltverzicht Gewaltlosigkeitsreflexe und damit - das Potenzial der Spiegelneuronen nutzend - eine Kettenreaktion gewaltfreien Handelns auslösen. Die Arbeit ist gleichermaßen adressiert an Friedensforschung wie Friedenserziehung und Friedensarbeit.

Autorentext

Anja Niermann, B.A., M.Ed. (Katholische Theologie und Germanistik) der Universität Vechta, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Praktische Theologie der Universität Vechta.



Klappentext

Warum lächeln wir, wenn uns unser Gegenüber anlächelt, und warum ist uns selbst zum Weinen zumute, wenn bei ihm die Tränen fließen? Warum steckt Gähnen an? Unser reflexartiges Verhalten verdankt sich, neurobiologischen Forschungsbefunden zufolge, dem Wirken von Spiegelneuronen. Vorliegende Untersuchung reflektiert diesen Zusammenhang friedenspädagogisch und fragt nach Auswirkungen eines gewaltfreien bzw. gewaltgestützten Handelns. Sie kommt dabei zu dem Ergebnis, dass Gewalt zwar Gewaltreflexe hervorrufen kann, diese aber auch durch Reflexion verhindert werden können. Umgekehrt kann Gewaltverzicht Gewaltlosigkeitsreflexe und damit - das Potenzial der Spiegelneuronen nutzend - eine Kettenreaktion gewaltfreien Handelns auslösen. Die Arbeit ist gleichermaßen adressiert an Friedensforschung wie Friedenserziehung und Friedensarbeit.

Produktinformationen

Titel: Gewaltfrei in die Zukunft - die friedenspädagogische Relevanz der Spiegelneuronen
Untertitel: Friedenswissenschaft, Friedensforschung - Friedenserziehung - Friedensarbeit 5
Autor:
EAN: 9783643118004
ISBN: 978-3-643-11800-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lit Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 131
Gewicht: 205g
Größe: H211mm x B148mm x T15mm
Veröffentlichung: 01.08.2012
Jahr: 2012
Auflage: 1., Aufl.
Land: DE