Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Für Kaiser und Reich

  • Fester Einband
  • 533 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wer stand hinter den großen Kaisern der Weltgeschichte? Erst in jüngster Zeit befasst sich die historische Forschung mit dem Heer ... Weiterlesen
20%
95.00 CHF 76.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Wer stand hinter den großen Kaisern der Weltgeschichte? Erst in jüngster Zeit befasst sich die historische Forschung mit dem Heer der politischen Ratgeber. Eine herausragende Figur während der Regierungszeit Kaiser Ferdinands I. und Maximilians II. war Dr. Johann Ulrich Zasius (1521-1570). Er war als habs-burgischer Rat an den konfessionellen Auseinandersetzungen in den 50er Jahren des 16. Jh. beteiligt und prägte auch die Phase nach 1555, als es um die Bewährung des Augsburger Religionsfriedens ging, entscheidend mit. Die Untersuchung rückt die Fragestellung in den Vordergrund, wie Politik in der frühen Neuzeit überhaupt "funktionierte". Anhand von Reisewegen und reichhaltiger Korrespondenz werden beispielhaft die Kommunikationsbedingungen untersucht, die ein beeindruckendes Bild von den Machtstrukturen und Entschei-dungswegen zwischen dem kaiserlichen Hof und den deutschen Reichsständen im 16. Jh. geben.

Klappentext

Wer stand hinter den großen Kaisern der Weltgeschichte? Erst in jüngster Zeit befasst sich die historische Forschung mit dem Heer der politischen Ratgeber. Eine herausragende Figur während der Regierungszeit Kaiser Ferdinands I. und Maximilians II. war Dr. Johann Ulrich Zasius (1521-1570). Er war als habs-burgischer Rat an den konfessionellen Auseinandersetzungen in den 50er Jahren des 16. Jh. beteiligt und prägte auch die Phase nach 1555, als es um die Bewährung des Augsburger Religionsfriedens ging, entscheidend mit. Die Untersuchung rückt die Fragestellung in den Vordergrund, wie Politik in der frühen Neuzeit überhaupt "funktionierte". Anhand von Reisewegen und reichhaltiger Korrespondenz werden beispielhaft die Kommunikationsbedingungen untersucht, die ein beeindruckendes Bild von den Machtstrukturen und Entscheidungswegen zwischen dem kaiserlichen Hof und den deutschen Reichsständen im 16. Jh. geben.

Produktinformationen

Titel: Für Kaiser und Reich
Untertitel: Politische Kommunikation in der frühen Neuzeit: Johann Ulrich Zasius (1521-1570)als Rat und Gesandter der Kaiser Ferdinand I. und Maximilian II
Autor:
EAN: 9783786814771
ISBN: 978-3-7868-1477-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Matthiesen Verlag
Genre: Neuzeit bis 1918
Anzahl Seiten: 533
Gewicht: 916g
Größe: H245mm x B162mm x T45mm
Veröffentlichung: 01.09.2004
Jahr: 2004

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel