Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mitarbeiterbefragung - Geschlechterspezifische Zufriedenheit mit Führungskräfteverhalten

  • Kartonierter Einband
  • 36 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Statistik, Note: 1,3, Hochschule für angewandtes Management, ehem. FH für angewandt... Weiterlesen
20%
17.90 CHF 14.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Statistik, Note: 1,3, Hochschule für angewandtes Management, ehem. FH für angewandtes Management Erding, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff Statistik ist mehrdeutig und nicht klar abgrenzbar. Zum einen deutet er auf eine tabellarische oder grafische Darstellung eines vorliegenden Datensatzes hin, wie etwa die Statistik der Umsatzzahlen des letzten halben Jahres oder Ausfuhrzahlen eines Landes. Zum anderen bedeutet der Begriff "Statistik" die Gesamtheit der Methoden, die für die Gewinnung und Verarbeitung empirischer Informationen relevant sind. Die Aufbereitung, Beschreibung und Darstellung von Informationen als Daten in Tabellen oder Grafiken nennt man beschreibende oder deskriptive Statistik. Der zweite Teilbereich der Statistik nennt sich induktive, schließende Statistik. Hierbei zieht man Schlussfolgerungen aus dem mit statistischen Erhebungen (meist Stichproben) gewonnen Datenmaterial. Als Mittelbereich zwischen der beschreibenden Statistik und der induktiven Statistik kann die explorative Statistik gesehen werden. Hierauf beruht der Fokus dieser Studienarbeit. Bei der explorativen Statistik werden Hypothesen aufgestellt, die mithilfe von statistischen Analysen überprüft werden. Mithilfe der Statistiksoftware SPSS sollen nun herausgefunden werden, welche Variablen zu Zufriedenheit beim "weiblichen" Geschlecht führen, ob es Zusammenhänge zwischen Berufsausbildung und Führungswahrscheinlichkeit gibt und ob es Indizien dafür gibt, dass Spaß an der Arbeit etwas mit Führungszufriedenheit zutun hat.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Statistik, Note: 1,3, FH für angewandtes Management Erding, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff Statistik ist mehrdeutig und nicht klar abgrenzbar. Zum einen deutet er auf eine tabellarische oder grafische Darstellung eines vorliegenden Datensatzes hin, wie etwa die Statistik der Umsatzzahlen des letzten halben Jahres oder Ausfuhrzahlen eines Landes. Zum anderen bedeutet der Begriff "Statistik" die Gesamtheit der Methoden, die für die Gewinnung und Verarbeitung empirischer Informationen relevant sind. Die Aufbereitung, Beschreibung und Darstellung von Informationen als Daten in Tabellen oder Grafiken nennt man beschreibende oder deskriptive Statistik. Der zweite Teilbereich der Statistik nennt sich induktive, schließende Statistik. Hierbei zieht man Schlussfolgerungen aus dem mit statistischen Erhebungen (meist Stichproben) gewonnen Datenmaterial. Als Mittelbereich zwischen der beschreibenden Statistik und der induktiven Statistik kann die explorative Statistik gesehen werden. Hierauf beruht der Fokus dieser Studienarbeit. Bei der explorativen Statistik werden Hypothesen aufgestellt, die mithilfe von statistischen Analysen überprüft werden. Mithilfe der Statistiksoftware SPSS sollen nun herausgefunden werden, welche Variablen zu Zufriedenheit beim "weiblichen" Geschlecht führen, ob es Zusammenhänge zwischen Berufsausbildung und Führungswahrscheinlichkeit gibt und ob es Indizien dafür gibt, dass Spaß an der Arbeit etwas mit Führungszufriedenheit zutun hat.

Produktinformationen

Titel: Mitarbeiterbefragung - Geschlechterspezifische Zufriedenheit mit Führungskräfteverhalten
Autor:
EAN: 9783656318903
ISBN: 978-3-656-31890-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Analysis
Anzahl Seiten: 36
Gewicht: 68g
Größe: H210mm x B149mm x T7mm
Jahr: 2012
Auflage: 1. Auflage.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen