Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Erwachsenwerden in der Mediengesellschaft

  • Kartonierter Einband
  • 56 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Erotik und Sexualität haben spätestens seit der Einführung des privaten Rundfunks ihren festen Platz im deutschen Fernsehprogramm,... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Erotik und Sexualität haben spätestens seit der Einführung des privaten Rundfunks ihren festen Platz im deutschen Fernsehprogramm, denn: "Sex sells"! Frei nach diesem Motto bedienen sich heute nahezu rund um die Uhr Fernsehsendungen jeder Fasson des vermeintlichen Quotengaranten. Mit seiner wachsenden Bedeutung in der Fernsehlandschaft Deutschlands wurden die Stimmen derer immer lauter, die diese Entwicklung mit Sorge verfolgen. Besonders das Einflusspotenzial auf Jugendliche ist immer wieder Gegenstand vieler kritischer Betrachtungen. Die Autorin dieses Buches geht genau dieser Sorge auf den Grund. Welche Rolle spielt das Fernsehen für die sexuelle Sozialisation im Kindes- und Jugendalter? Inwiefern erklären Theorien der Medienwirkungs- und -Rezeptionsforschung eine Veränderung jugendlichen Sexualverhaltens? Den Leser erwartet in diesem Buch eine Analyse dieser visuellen Verführung.

Autorentext

Anja Martens, Bachelor of Arts Sozialwissenschaften mit Spezialisierung auf Soziologie und Volkswirtschaftslehre

Produktinformationen

Titel: Erwachsenwerden in der Mediengesellschaft
Untertitel: Wie das Fernsehen das Sexualverhalten von Jugendlichen beeinflussen kann. Eine soziologische Erörterung
Autor:
EAN: 9783639271515
ISBN: 978-3-639-27151-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 56
Gewicht: 103g
Größe: H221mm x B151mm x T10mm
Veröffentlichung: 01.07.2010
Jahr: 2010