Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Spielfilm-Synchronisation - eine translationskritische Analyse

  • Kartonierter Einband
  • 127 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Anja Maibaum, geb. 1990, studierte Angewandte Sprachwissenschaften in Köthen, Leipzig und an der Yale University in Connecti... Weiterlesen
20%
33.50 CHF 26.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Anja Maibaum, geb. 1990, studierte Angewandte Sprachwissenschaften in Köthen, Leipzig und an der Yale University in Connecticut (USA). Sie lebt und arbeitet als Übersetzerin in Leipzig.



Klappentext

Eine gute Filmsynchronisation überträgt kulturspezifische Inhalte nicht nur korrekt, sondern auch wirkungsvoll. Um das zu erreichen, müssen zahlreiche sprachliche und außersprachliche Aspekte berücksichtigt werden. Welche das sind, zeigt Anja Maibaum in diesem Buch. Nach einer kurzen Vorstellung des Forschungsfeldes "Spielfilm-synchronisation" folgt ihre Analyse der deutschen Synchronisationen dreier US-amerikanischer Spielfilme über den Zweiten Weltkrieg ("Gesprengte Ketten", "Triumph des Geistes" und "Operation Walküre"), für die sie verschiedene sprachliche Ebenen untersucht. Im Ergebnis präsentiert sie exakte Erkenntnisse zu den jeweils verwendeten sprachlichen Mitteln sowie kritische Aussagen zur Synchronisationsqualität. Das Hauptaugenmerk der Autorin liegt dabei auf der Militärsprache.

Produktinformationen

Titel: Spielfilm-Synchronisation - eine translationskritische Analyse
Untertitel: am Beispiel amerikanischer Historienfilme über den Zweiten Weltkrieg
Autor:
EAN: 9783732902200
ISBN: 978-3-7329-0220-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Frank & Timme
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 127
Gewicht: 224g
Größe: H213mm x B149mm x T15mm
Veröffentlichung: 08.01.2016
Jahr: 2015

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel