Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die" Défense de la langue française" als Zeugnis des französischen Sprachpurismus

  • Kartonierter Einband
  • 238 Seiten
Die Autorin: Anja Klein-Zirbes, geboren 1972, studierte Romanistik, Germanistik und Pädagogik an der Universität Bonn und im Rahm... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Die Autorin: Anja Klein-Zirbes, geboren 1972, studierte Romanistik, Germanistik und Pädagogik an der Universität Bonn und im Rahmen eines Stipendiums an der Université Blaise Pascal in Clermont-Ferrand. Sie erwarb den Abschluss einer Magistra artium im Juni 1998. Die Promotion folgte im Februar 2001. Von 1995 bis 2000 war Anja Klein-Zirbes Mitarbeiterin an der Universität Bonn am Lehrstuhl des romanischen Seminars von Professor Christian Schmitt. Derzeit ist sie freie Mitarbeiterin beim Zweiten Deutschen Fernsehen in Mainz.



Klappentext

Sprachpflege puristischer Prägung ist in Frankreich keine Randerscheinung, sondern Staatsaffäre. Sie steht - spätestens seit der Ordonnance de Villers-Cotterêts von 1539 - in einer langen Tradition. Die staatlichen Eingriffe und Gesetze im 20. Jahrhundert wurden mit mehrheitlichem Konsens aller Parteien - von der politischen Rechten wie der Linken - verabschiedet. Die Association Défense de la langue française, die unter der Schirmherrschaft der Académie française steht, ist eine unter zahlreichen halboffiziellen und offiziellen Instanzen sowie privaten Vereinigungen zur Verteidigung der französischen Sprache in Frankreich und kann durchaus als repräsentativ und typisch gelten. Mit dem Dekret von 1997 hat sie die staatliche Vollmacht erhalten, über die Einhaltung der Loi Toubon zu wachen.
Diese Studie untersucht systematisch und bewertet aus linguistischer Sicht Sprachkonzeption, Kriterien, Argumente, Rhetorik und Ziele der Sprachpuristen. Als Korpus dient die gleichnamige Zeitschrift der Défense de la langue française im Publikationszeitraum von 1962 bis 2000.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Zum sprachnormativen Diskurs - Entstehung, Aufbau und Mitglieder der Défense de la langue française - Rhetorische Mittel und psychologische Überzeugungsstrategien - Sprachkonzeption und Ziele - Sprachverteidigung und Nationalismus - Das europäische Sprachenproblem - Frankophonie als sprachpolitische Aufgabe - Neologismen und Anglizismen.

Produktinformationen

Titel: Die" Défense de la langue française" als Zeugnis des französischen Sprachpurismus
Untertitel: Linguistische Untersuchung einer sprachnormativen Zeitschrift im Publikationszeitraum von 1962 bis 2000
Autor:
EAN: 9783631383902
ISBN: 978-3-631-38390-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 238
Gewicht: 319g
Größe: H211mm x B149mm x T15mm
Jahr: 2001
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen